wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
LWK verliert hunderte Kisten Bier auf Autobahn - Vollsperrung!

LWK verliert hunderte Kisten Bier auf Autobahn - Vollsperrung!

News Team
04.10.2017, 09:43 Uhr
Beitrag von News Team

In Bremen hat ein Sattelzug in der Nacht zum Mittwoch für eine Vollsperrung der A1 gesorgt. Dabei hat er seine komplette Ladung verloren. Die hundert leeren Bierflaschen lagen über die ganze Fahrbahn verteilt.

Wie die Polizei mitteilt, war der Sattelauflieger doppelstöckig mit Leergut beladen. Der LKW-Fahrer beabsichtigte von der Bundesautobahn 1 aus Hamburg kommend auf den Autobahnzubrigner Arsten in stadteinwärtige Richtung abzufahren.

In der langgezogenen Rechtskurve von der Bundesautobahn auf den Autobahnzubringer verrutschte die Ladung und durchbrach die Plane. Die Kästen mit Leergutflaschen verteilten sich über die Fahrstreifen beider Fahrtrichtungen des Autobahnzubringers.

Der Autobahnzubringer musste voll gesperrt werden, was zu Behinderungen des Verkehrs führte.

Zum jetzigen Zeitpunkt konnte lediglich ein Fahrstreifen in stadtauswärtiger Richtung wieder freigegeben werden. Es wurde eine Firma zur Bergung des Sattelaufliegers angefordert. Der Verursacher blieb unverletzt. Weitere Unfallbeteiligte gab es zum Glück nicht. Zudem waren umfangreiche Reinigungsarbeiten mit einer Kehrmaschine und einem Radlader nötig, um die zahlreichen zerbrochenen Flaschen und Kästen zu beseitigen.

Die Einsatzkräfte der Polizei wurden erfreulicherweise von mehreren Helfern unterstützt, die mit zum Teil mitgebrachten Besen sofort begannen die Fahrbahn von den Scherben zu befreien, so dass zumindest ein Fahrstreifen in stadtauswärtiger Richtung schnell wieder freigegeben werden konnte.


____________________________________________


8 Monate Haft wegen Selfie - Biker rast auf Hinterrad und freihändig über die Autobahn

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.