wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Auswandern in die Türkei

27.05.2013, 15:53 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Bin mit 54 Jahren Frührentner, monatliche Rente etwa 450 € ; habe den Wunsch, dauerhaft nach Alanya zu gehen. Meine Partnerin arbeitet noch, ist 6 Jahre jünger. Wir haben keine Kinder. 70.000 € eigene Ersparnisse habe ich, ein Erbe kommt noch hinzu. So etwa 200.000 € dürften dann da sein.
Ist so ein Projekt realisierbar ? Der Lebensabend soll in der Türkei verbracht werden.
Reicht meine Rente überhaupt aus ?
Bin im Moment ziemlich im unklaren.
Ich will ja nichts falsch machen und hole mir hier Rat.
Bitte nur ernstgemeinte Antworten.

Birkenweg 3, 24837 Schleswig auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema

23 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Sind Sie mittlerweile in Alanya angekommen? Ich bin 2 bis 3 mal pro Jahr
an der Türkischen Riviera,(Alanya) und finde es sehr schön dort.
Vor allem das Klima das Meer und das Essen.
Da ich noch ca. 2-3 Jahre Arbeiten sollte , muss ich mich noch etwas gedulden bis ich dorthin gehe.
Fals Sie eine Whng. benötigen,lassen Sie es mich wissen,ich kenne
einige Deutsche und Deutschtürken dort, die evtl. behilflich sein können,
denn mit Whng.Mieten od.Kaufen sollte man schon Vorsichtig sein,
damit es auch passt.
LG Martin
  • 17.01.2016, 17:29 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
und, was ist aus dem Traum geworden? Realität oder immer noch ein Traum? Ich habe meinen Traum wahr gemacht.Allerdings nicht in der Touristenhochburg mit überteuerten Preisen und schwülwarmem Klima. Ich bin an die türk.Ägäis gegangen gegenüber der griech.Insel Samos.Gutes gesundes Klima, erschwingliche Preise, hilfsbereite Menschen,tolle Landschaft, einfach nur schön. Lg Angelika
  • 15.12.2014, 09:43 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
wo in Antalya gab es diese vielen Russen - ich sehe keine - ich gehe allerdings auch nicht dahin wo die Touristen sind - die Krankenversorgung habe ich für mich geregelt mit einer privaten Krankenvollversicherung ich werde damit sehr gut versorgt -wenn man ins ausland geht und dann nur das selbe will wie in Deutschland - warum gehe ich denn dann weg ?? ich liebe es in einem Land zu leben das anders ist als Deutschland
  • 30.05.2013, 23:12 Uhr
ich kenne antalya nur von einmal flughafen, wir wohnen ja 300 km weg von euch. und ich bin zehn jahre hier. deswegen kann ich zu den russen gar nichts sagen. ansonsten pflichte ich dir bei. man geht ja nicht, um wie auf mallorca den deutschen ballermann zu suchen, sondern weil man was anderes will
  • 31.05.2013, 14:19 Uhr
Ich kann den beiden Damen nur beipflichten. Ich lebe seit etlichen Jahren in der türkei, in einem nicht-tourigebiet im Norden. Alanya würde ich mir als Lebensmittelpunkt nicht aussuchen, dort streiten sich inzwischen Russen und deutsche um die Vorherrschaft.
Es ist immer die Frage, was man will. Ich liebe die türkei und die Türken, darum kommt für mich eine der Betonburgen im Süden nicht in Frage. Außerdem spreche ich türkisch, hier bei uns gibts keine deutschen.
Mit deinem Einkommen wird's knapp für ein ikamet, aber dein Guthaben dürfte auf die Beamten überzeugend wirken. Wichtig ist die Krankenversicherung, die du haben musst.
Ich hab mir ne türkische geholt, kostet mich im Monat ca. 50€, gilt in allen privaten Krankenhäusern.
Später mehr...
  • 07.05.2014, 18:45 Uhr
hallo Holger, wo in der Türkei wohnst du denn ? lg ele
  • 07.05.2014, 19:42 Uhr
Adapazarı im Kreis sakarya, ein wenig nördlich von dir, so 620 km denke ich
  • 07.05.2014, 19:57 Uhr
wie bist du dahin gekommen - wegen der Liebe fragen immer alle ich kann mir auch anderes vorstellen lg elel
  • 08.05.2014, 16:48 Uhr
Nee, stimmt schon, meine Frau stammt von hier, hab sie allerdings in Hamburg kennengelernt, später sind wir dann hierher gezogen......und wollen nie wieder weg....obwohl es erdbebengebiet ist, 99 haben wir das große Beben hier miterleben dürfen, dennoch: es ist unsere heimat
  • 08.05.2014, 20:05 Uhr
schön so - und geht deine Frau auch mit nach Deutschland ?
  • 08.05.2014, 22:18 Uhr
Nein, ihre Mutter liegt derzeit auf einer Intensivstation...ohne Hoffnung.....in diesen Tagen lassen wir sie in ein privates Pflegeheim verlegen. Nach Schlaganfall und Hirnblutungen und ob ist ihr Gehirn so gut wie tot. Leider gibt es hier keine Euthanasie wie in Europa, hier bleibt sie an der beatmungsmaschine bis zum bitteren Ende....
  • 09.05.2014, 08:25 Uhr
nun kann ich deinen Satz mit dem Schicksal verstehen - manches mal kommt es einfach dick- dann wünsche ich euch viel Kraft
  • 09.05.2014, 09:39 Uhr
Ich begehre dich
  • 09.05.2014, 13:36 Uhr
Danke, Gabriele, die können wir gebrauchen. Zuletzt hieß es im Krankenhaus, wir müssen sie nach Hause nehmen und selbst versorgen, weil sie auf der intensiv nichts mehr tun können. Befreundete Krankenschwestern und Ärzte Haben uns dringend davon abgeraten, das ist nicht zu schaffen, schon gar nicht bei der eigenen Mutter. Wenn es mit der heimunterbringung klappt, können wir aufatmen und wieder mit dem Leben beginnen, die letzten Monate seit der op waren grausam und stress pur
  • 09.05.2014, 14:06 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
du kannst gerne infos von mir haben . www.sarigermevilla.eu ist meine seite für auswanderer. schreib mir über kontakte eine email und ich sende dir alle infos kostenlos zu.
  • 30.05.2013, 22:58 Uhr
Herzlichen Dank für Deine Zeilen. Hat mich sehr gefreut. Die Seite für Auswanderer ist toll. Ich lese gerade darin.
Lg Klaus-Rüdiger Gorges
  • 31.05.2013, 12:17 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
hallo Rüdiger also wen du ein Wohnung mieten willst - wird deine Rente nicht ausreichen - wie das mit dem Ikamet ist kann ich dir nicht sagen da sich das ständig ändert - alle Probleme lassen sich am besten vor Ort lösen- ich würde dir empfehlen fliege hin buche dir eine billige Pension und regele alles von dort aus - gerade in Alanya kommst du auch ohne türkische Sprachkenntnisse gut aus - das wäre mein Tip gerne kannst du mich alles weitere fragen liebe grüße Gabriele
  • 27.05.2013, 19:52 Uhr
Hallo, bin "neu" im Block.Interessiere mich sehr für Alanya /Auswandern.Mein Mann und ich arbeiten aber noch,mindestens 5 Jahre noch.Wenn wir dann auswandern wollen, haben wir die Befürchtung, das alles noch viel teurer ist.Jetzt investieren ist wohl auch sehr gewagt , oder??
  • 09.09.2013, 10:18 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
hallo du gerne gebe ich dir da Auskunft - ich bin seit 22 Jahren wohnhaft in Antalya - allerdings nicht in Alanya aber ich kann dir nur den Tipp geben - nimm dir zeit für diese Entscheidung - geh am besten dort in einen Langzeiturlaub - sieh dir dort - die preise für Immobilien und Lebenshaltung an und dann mach deine Rechnung auf . ich selbst bin mit meiner Entscheidung dort zu leben auch nach 22 Jahren sehr glücklich und mein Mann -war es auch - er ist vor 5 Jahren dort gestorben und hat die zeit dort sehr genossen . bedenke bei einer Entscheidung auch folgendes - die Preise sind in letzter zeit sehr gestiegen - das Leben dort ist längst nicht mehr so billig wie es einmal war aber immer noch viel billiger in in Deutschland aber natürlich weiß niemand wie sich das entwickelt - solltest du dir eine Immobilie kaufen wollen - dann musst du sehr vorsichtig sein - es gibt viele die dein Geld wollen wie überall - gerne steh eich dir für weitere fragen zur Verfügung lg Gabriele
  • 27.05.2013, 18:35 Uhr
Danke für die lieben Zeilen. Ich werde auf der Hut sein und auf mein Geld sehr aufpassen. Wahrscheinlich keine Immobilie kaufen, sondern nur mieten. Frage: Ist die Höhe der Rente von etwa 450 € ausreichend, ein Ikamet zu erhalten? Oder muss man sogar 600 €
nachweisen ? Habe keine Ahnung.
Weitere Frage: Ich benötige eine Anlaufadresse für eine Wohnung in Alanya. Kennst Du da jemanden, der relativ preisgünstig vermietet ?
Ich würde da auch erst einmal probewohnen. Aber wo genau ?
Auch keine Ahnung.
lg Klaus
  • 27.05.2013, 19:42 Uhr
pro person 600 Euro , als ehepaar 1200 euro gemeinsam pro monat (hier ist es egal wer mehr oder weniger hat)
  • 30.05.2013, 23:01 Uhr
es ist aber auch möglich pro jahr einen vorgegebenen sparguthaben nachzuweisen. den erfaehrst du bei der auslaenderpolizei in alanya
  • 30.05.2013, 23:02 Uhr
wir haben nach vielen Urlauben in der Türkei dieses Jahr ein Haus gekauft.Nicht in den überlaufenen Urlauberregionen sonder an der türkischen Ägäis unweit der griechischen Insel Samos.Hier sind die Preise noch normal und( Wohnungen ab 20.000 Euro zu haben).Wir hatten das Glück mit einer deutsch türkischen Maklerfirma zu arbeiten die vorzüglichen Service bietet auch nach dem Kauf noch bei allen Problemen weiterhilft.Ein Fahrdienst holt uns vom Flughafen ab,Handwerkerservice für alle Bereiche,man passt aufs Haus auf wenn wir nicht da sind und vieles mehr.Alle Formalitäten hat man mit einem Dolmetscher mit uns gemeinsam erledigt.Ich kann nur positives sagen und bin sehr froh darüber.
  • 26.11.2014, 14:08 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren