wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Mit diesen Worten setzt Heynckes seinem Bayern-Kapitän ein Denkmal!

News Team
16.05.2017, 15:01 Uhr
Beitrag von News Team

Zum Karriereende von Philipp Lahm ist sein ehemaliger Trainer Jupp Heynckes voll des Lobes für den Weltmeister. „Philipp war ein klasse Profi. Er hat auf ganz hohem Niveau gespielt“, sagte Heynckes der WELT. „Mit Dani Alves war er der beste Rechtsverteidiger der Welt."


Er war ein Garant für Leistung und Haltung

Der 72-Jährige hlte als Trainer des FC Bayern zusammen mit Lahm 2013 das Triple.

Nach Auffassung von Heynckes sei der 33 Jahre alte Lahm stets mit Leistung vorangegangen. "Ich konnte mich mit ihm immer gut austauschen, und bei allem, was er gesagt hat, ging es ihm nie um Personen, sondern nur darum, wie wir Erfolg haben können."

Er geht als ein ganz großer Fußballer in die deutsche Geschichte ein

Der frühere Trainer der Münchner ist sicher, dass wir Philipp Lahm irgendwann auf der anderen Seite im Fußball wiedersehen. In Bezug auf eine mögliche Karriere von Lahm als Manager sagte Heynckes: "Manager kannst du auch nicht von heute auf morgen werden. Ich denke, da sind schon ein paar Lehrjahre notwendig. Ich habe manchmal den Eindruck, dass viele junge Menschen heutzutage glauben, dass sie direkt nach dem Studium schon bereit sind für den Posten des Bankdirektors. Das finde ich nicht. Lernen ist wichtig."

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren