wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Schock-Foto nach Messer-Attacke: Diese Hand greift nun wieder nach Titeln

Schock-Foto nach Messer-Attacke: Diese Hand greift nun wieder nach Titeln

News Team
05.09.2017, 17:13 Uhr
Beitrag von News Team

Petra Kvitova feiert in diesen Tagen ein schier unglaubliches Comeback. Bei den US Open steht die tschechische Tennisspielerin im Viertelfinale und trifft dort auf Venus Williams - ein Erfolg, der vor neun Monaten undenkbar schien. Im Dezember wurde die zweimalige Wimbledon-Siegerin in ihrer Wohnung überfallen.

Kvitova wehrte sich, der Angriffer stach zu. Sie überlebte mit schweren Verletzungen an der Schlaghand. Damals schrieb sie ihren Fans auf Facebook:

„Ich wurde heute in meiner Wohnung mit dem Messer angegriffen. Beim Versuch, mich zu verteidigen, wurde ich an der linken Hand schwer verletzt. Ich bin geschockt, aber glücklich, am Leben zu sein. Die Verletzung ist schwer, und ich muss nun einen Spezialisten aufsuchen. Aber wenn ihr eines über mich wisst, dann, dass ich stark bin und kämpfen werde.“

Und Kvitova kämpfte wie eine Löwin. Wie schlimm die Verletzung an der Schlaghand war, zeigt ein Tweet eines Tennis-Journalisten, der nichts für schwache Nerven ist. Alle fünf Finger weisen tiefe Schnitte auf, der Zeigefinger ist fast ganz abgetrennt. Die verheilte Hand der Tennis-Heldin greift nun wieder nach Titeln!

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.