wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video

Matthäus zu "Erdogate": DFB hat schnelle Aufarbeitung "versäumt"

News Team
11.07.2018, 16:10 Uhr
Beitrag von News Team

Der deutsche Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hat den DFB für seinen Umgang der "Erdogate"-Affäre um Mesut Özil kritisiert. Man hätte den Nationalspieler vor der WM aufforden müssen, sich zu äußern.


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren