wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Umfrage
Finale der Champions League: Für wen schlägt Ihr Herz?

Finale der Champions League: Für wen schlägt Ihr Herz?

25.05.2013, 21:00 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Welcher Mannschaft drücken Sie im Finale der Champions League die Daumen? Selbst für neutrale Beobachter ist das fast schon eine Glaubensfrage. Bayerns millionenschwere Kaviar-Kicker? Oder doch lieber schwarz-gelber Pott-Fußball mit Arbeitercharme? Keine leichte Entscheidung. Vor allem, weil die Sache so einfach dann auch wieder nicht ist.

Der FC Bayern München ist wie Sellerie. Man liebt oder hasst ihn. Dazwischen gibt es nichts. Borussia Dortmund ist eher wie eine handvoll Nüsse. Fast alle mögen Nüsse, nur manche reagieren allergisch auf sie. So verteilen sich auch im Finale der Champions League die Sympathien zugunsten des BVB. Dortmund hat attraktiven Fußball, Charmeur Klopp, die Zauberfüße Rötzdowski (Die Namen Reus, Götze und Lewandwoski vereint), leidenschaftliche Anhänger und zuletzt eine richtig gute Bilanz gegen Bayern. Das sind die Dinge, die zuletzt immer gerne über die Sympathiebolzen aus dem Pott geschrieben wurden. Der BVB kann aber auch anders – Bayern auch.

Wie stehen die Aktien, BVB?

Entgegen seinem Ruf, ist der BVB keineswegs ein betulicher Arbeiterverein aus dem Pott. Borussia Dortmund ist ein Aktienunternehmen und ging im Jahr 2000 als erste deutscher Sportverein an die Börse. Der Börsengang war ähnlich erfolgreich wie Bayer Leverkusens Jagd nach dem Meistertitel. Die Schulden drücken bis heute und beinahe verlor der Klub wegen seinen Verbindlichkeiten die Lizenz für die Bundesliga. Die Aktie liegt aktuell bei knapp 3,50 Euro – der Ausgabepreis lag bei genau 11,00 Euro. Erfolgreiches wirtschaften sieht anders aus.

Aus dem wirtschaftlichen Erfolg der Münchner Bayern wird ihnen dagegen immer ein Strick gemacht. Warum? Großkopferten gönnt man eben nichts. Diskussion beendet. Bayern ist doof. Außerdem ist der FCB arrogant, hat immer nur Glück und kauft anderen Mannschaften die Spieler weg. Da muss man am Samstag doch nur für Dortmund sein. Ganz objektiv betrachtet. Die leider veraltete, romantische Fußball-Idee des Arbeitervereins muss siegen. Dabei gibt’s diesen Fußball seit Jahren nicht mehr und damit auch keinen Grund den Bayern ihren langen überfälligen Erfolg zu neiden. Übrigens, auch Dortmund kauft anderen Mannschaften ihre besten Spieler weg. Beispielsweise Marco Reus. Auch Dortmund hat Glück. Großes Glück. Der BVB steht nur im Finale weil gleich drei Augenpaare die offensichtlichste aller Abseitsstellungen im Herzschlagfinale des Viertelfinals gegen Malaga übersehen haben. Stellen Sie sich vor, der FC Bayern wäre durch so eine Fehlentscheidung eine Runde weitergekommen. Der Aufschrei des Fußball-Volkes würde bis heute in den Ohren klingen.

Objektivität vs. Fußball

Aber seit wann werden Sympathien ist Fußball nach objektiven Kriterien bemessen? Eben. Erst kürzlich traf ich eine Gruppe Schalke-Fans. Auf die Frage, welchem Verein sie im Finale die Daumen drücken, hatten Sie eine erstaunliche Antwort: Dortmund. Ihre Begründung war einfach wie einleuchtend: Weil wir Bayern hassen. Die Abneigung gegen den schwarz-gelben Erzfeind hat am Samstag Pause. Frieden und Eintracht im Pott. Fußball ist sehr seltsam – außer die Richtigen gewinnen. In London wird die richtige Mannschaft die Champions League gewinnen. Nur welche ist es?


Wem drücken Sie im Finale der Champions League die Daumen?

FC Bayern München, weil...
24.2 %
Borussia Dortmund, weil...
55.5 %
Der Bessere soll gewinnen.
13.3 %
Ich gönne es beiden Mannschaften.
7 %
Um an der Umfrage teilzunehmen, loggen Sie sich bitte hier ein oder registrieren Sie sich hier falls Sie noch kein wize.life Konto besitzen.

42 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Man muss sie einfach lieben, die Jungs!!!
Frischer, spannender Fußball und Kloppo ist eh der größte!
BVB - Sieger der Herzen und hoffentlich auch Pokalsieger 2014!!!
ECHTE LIEBE
  • 05.05.2014, 22:31 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wie schön das Bayern gewonnen hat, sonst hätte ich ja umsonst die Fanschals aus den Fenstern gehängt, bin gespannt was mein Mann sagt wenn er heute heim kommt
  • 26.05.2013, 20:15 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Nun ist alles vorbei und die bessere Manschaft hat glücklich gewonnen. Im Grunde bin ich kein grosser Fussballanhänger aber die hämischen und teilweise beleidigenden Kommentare der Dortmundfans fand ich nicht fair. Jetzt haben alle die richtige Antwort bekommen und auf ein Neues in der nächsten Saison...
  • 26.05.2013, 08:44 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
weil die Bayern in dieser Saison schon einen Titel gewonnen haben.
  • 25.05.2013, 20:20 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Mein Herz schlägt für meine Kinder, Enkel und guten Freunde.....
  • 25.05.2013, 20:03 Uhr
Und das sind bestimmt Bayern.
  • 19.08.2013, 20:35 Uhr
nee, Schwaben und Badener
  • 19.08.2013, 21:58 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ganz einfach......weil es die "geile" Truppe um Kloppi einfach verdient hat....!
  • 25.05.2013, 20:01 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
3:2 für den BVB ! Ansonsten wie mein Vorredner.
  • 25.05.2013, 19:50 Uhr
ihr beide seid .. SPITZE ..
  • 13.02.2015, 15:10 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich bin kein Fussballfan, aber bin dafür, dass Dortmund gewinnt, damit die Großschnauzen mal einen Dämpfer bekomm...
  • 25.05.2013, 19:40 Uhr
hat mit Hass nicht's zu tun
  • 13.02.2015, 15:11 Uhr
Ich bin ein Dortmunder Mädchen, mein
Herz gehört dem BVB.
  • 13.02.2015, 16:24 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Leo, als Mönchengladbacherin, muss man Borussia-Fan sein - komme aus einer Fußballfamilie. Dann kommt der BVB schönen Fußballabend
  • 25.05.2013, 18:48 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Der Pott gehört in den "Pott"! Auch wenn für manche Fußballfans heute "Pest vs. Cholera" (Lüdenscheid-Nord gegen München) spielt, weiß ich, wem ich die Daumen drücke ... Ach ja, in der letzten Saison hat "Biene Maja" (in manchen Kreisen auch "Zecken" genannt) zweimal gegen Schalke verloren ... Kopf hoch, BVB!
  • 25.05.2013, 18:33 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren