wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video

Netanjahu: "Jerusalem wird immer unsere Hauptstadt bleiben"

News Team
14.05.2018, 10:15 Uhr
Beitrag von News Team

Vor der offiziellen Verlegung der US-Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem hat Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu bei einer Zeremonie eine US-Delegation willkommen geheißen. Jerusalem sei "in den vergangenen 3000 Jahren die Hauptstadt des jüdischen Volkes gewesen" und werde dies auch "immer" sein, sagte Netanjahu.

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Netanjahu bemüht die Geschichte von vor 3000 Jahren um Jerusalem als jüdische Hauptstadt zu etablieren. Warum soll Deutschland nicht die Geschichte beanspruchen und z.B. Böhmen und Mähren als sein Territorium bezeichnen? Warum nicht gleich das Großdeutsche Reich?
Die spinnen die Israelis!
  • 14.05.2018, 11:13 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren