wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video

Sensationsfund: 1000 Briefe an letzte deutsche Kaiserin

News Team
07.08.2018, 19:40 Uhr
Beitrag von News Team

Historiker sprechen schon jetzt von einem "Sensationsfund", der ein neues Licht auf die letzte deutsche Kaiserin und ihre Zeit werfen könnte: In Potsdam sind die bei der Vorbereitung einer Ausstellung entdeckten rund tausend Privatbriefe an Auguste Victoria vorgestellt worden. Die teils noch versiegelte Korrespondenz der Ehefrau von Kaiser Wilhelm II.

lagerte seit 130 Jahren in einem Schrank im Neuen Palais.

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Es könnte Missverständnisse aufklären, zumal Kaiserin Auguste die starke Frau an Wilhelms Seite war.
Da es aber private Briefe sind, werden sicher die Erben der Hohenzollern ihr Anrecht auf die Briefe einfordern wollen.
Interessant wäre die Veröffentlichung für die Geschichtsschreibung allemal.
Für Köln hat die Kaiserin Auguste sehr viel getan.
  • 08.08.2018, 11:46 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Nein nein lasst die Toten ruhen.
Wurde schon genug Unheil durch die Monarchie....
  • 08.08.2018, 11:16 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren