wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Die große Eierschlacht

Die große Eierschlacht

Peter Leopold
13.06.2016, 05:08 Uhr
Beitrag von Peter Leopold

Seniorbook macht wirklich Spaß, wenn man sich die Dinge zunutze macht, die man haben will und mit denen man sich gerne umgibt. Es gibt aber auch genügend Nutzer, die nur all zu gerne mit Eiern werfen und für Neuankömmlinge ist es nicht einfach, nicht zwischen die Fronten zu geraten und auch einmal ein faules Ei an den Kopf geworfen zu kriegen. Ich werde daher in den nächsten Tagen eine Art "Ratgeber" für neue Nutzer verfassen, der es erleichtern soll, möglichst unbeschadet hier los zu legen.

Interessant ist bei den Eierwerfern insbesondere die Tatsache, dass sie gar keine Eier in der Hose haben und sich in der vermeintlichen Anonymität verstecken. Und ich spreche nicht den Denjenigen, die gute Gründe haben, nicht mit echtem Namen und echtem Bild aufzutreten. Es ist auffällig, dass sich nicht mehr Viele an Themen heran wagen, die sie persönlich betreffen. Alltagsprobleme, die vielleicht sogar im familiären Bereich zu suchen wären. Oft gab es in der Vergangenheit von Anderen neue Ideen und Hilfestellungen, um diese Probleme zu bewältigen. Auch DAS ist ein soziales Netzwerk, von dem eher kontaktarme Nutzer erwarten, auch einmal aufgefangen zu werden, wenn es scheinbar nicht mehr weiter geht.

Es ist schade, dass es vereinzelt Nutzer gibt, die sich verpflichtet fühlen, sich auf die eine oder andere Seite zu schlagen, um wenigstens ein bischen Anerkennung zu finden. Am Ende ist es ohnehin die falsche Seite - egal wie man sich entscheidet. Und es gehört schon eine Menge Selbstbewusstsein dazu, Pornofuzzis, die Andere mit ihren Bildchen "beglücken" oder Polittrollen, die versuchen wirklich JEDES Thema politisch zu diskutieren, entgegen zu treten. Am Ende kommen sie zu dem persönlichen Schluss, dass sie sich auf der falschen Plattform befinden, obwohl eigentlich hier für Jeden etwas dabei ist.

Aber man darf sich nicht unterkriegen lassen. Es sind die Eierwerfer, die auf der falschen Plattform sind und der seriöse Nutzer sollte sich nicht von ihnen beeindrucken lassen - auch wenn es manchmal wie eine große Eierschlacht wirkt, die sich Stricklisel-Gang und Kukident-Zähler liefern. Die gute Nachricht: Man ist NICHT gezwungen, sich daran zu beteiligen und dann hat man auch ein schönes Online-Leben.

6 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

Der Satz:"Man ist NICHT gezwungen, sich daran zu beteiligen..." sollten sich viel mal zu Herzen nehmen.
Vieles gäbe es nicht, wenn nicht immer wieder reagiert würde.

Was auch wirklich ganz schlimm geworden ist in SB
Man kann sich vieles nicht mehr trauen zu schreiben. Besonders dann, wenn es scheinbar etwas beinhaltet, was man hätte anders oder besser machen können.
Es wird garantiert zerpflückt, zerredet, zerrissen, angemahnt, besserwisserisch kritisiert
  • 13.06.2016, 17:18 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Traurig, dass ein Ratgeber wohl nötig ist. Als ich mich hier neu angemeldet hatte fand ich es toll, dass man unbeschadet Fragen stellen konnte und auch ernst gemeinten Rat bekam. Ich habe das Gefühl, dass es im letzten halben Jahr immer weiter bergab gegangen ist. Was ich mehr als schrecklich finde ist, dass es möglich ist mehrfach Profile anzulegen. Ich kenne eine Plattform da ist das nicht möglich. Also gäbe es die Möglichkeit auch dies zu kontrollieren.
  • 13.06.2016, 16:20 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Schwer schwer...vor allem, wenn man hier ist, weil man gerne schreibt und Spaß haben möchte.
Ist man erst mal das Feindbild von einem, der nur hier ist um zu zoffen, bekommt man jedes Mal wieder eins auf die Mütze
  • 13.06.2016, 09:28 Uhr
  • 3
Peter Leopold
Das mag ja sein. Die Frage ist, ob man sich davon beirren lässt.
  • 13.06.2016, 09:50 Uhr
  • 1
Wer verurteilt hier wen und mit welchem RECHT?????Was für eine" Persönlichkeit"??????schreibt sowas Infantiles?Hat der Verfasser vielleicht auch familiäre Probleme, die sich hierhin reflektieren?????
  • 13.06.2016, 10:02 Uhr
  • 1
Peter Leopold
Das ist nicht infantil, das ist hier ALLTAG. Und Du bist ja nicht gezwungen, hier zu lesen und schon gar nicht zu kommentieren. Schönen Tag noch!
  • 13.06.2016, 10:11 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.