wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Das Wetter in 60 Sekunden: Erneute Unwetter

Das Wetter in 60 Sekunden: Erneute Unwetter

News Team
14.06.2016, 17:18 Uhr
Beitrag von News Team

Am Mittwoch erwarten uns wieder kräftige Schauer und Gewitter. Vor allem im Norden fallen die Regenfälle heftiger aus. Es sind sogar vereinzelt Sturmböen und Hagel möglich. Die Höchstwerte erreichen morgen um die 20 Grad. Der Donnerstag wird wieder etwas wärmer. Im Süden ziehen nachmittags starke Gewitter und Regenfälle auf. In der Nacht breiten sich die unwetterartigen Niederschläge bis in den Osten aus.

Mehr zum Thema

18 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wir haben hier in einigen Stadtteilen auch seit Sonntag "Land unter". Auch in unserem Garten sieht es aus wie in einer Seenlandschaft! Der Boden kann das nachkommende Wasser überhaupt nicht mehr aufnehmen. Und der Hagel hat so einiges kaputt gehauen
Aber ändern können wir es nur auf Dauer durch unser Verhalten und das der Industrie!
Au Backe, gerade geht es hier wieder los!
  • 15.06.2016, 15:05 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ohje,schlimmer gehts bald nimmer
  • 15.06.2016, 13:42 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
  • 15.06.2016, 13:29 Uhr
  • 0
  • 15.06.2016, 14:14 Uhr
  • 0
  • 15.06.2016, 14:18 Uhr
  • 0
  • 15.06.2016, 14:20 Uhr
  • 0
  • 15.06.2016, 14:34 Uhr
  • 0
  • 15.06.2016, 14:38 Uhr
  • 0
hier donnert es mal wieder..und es schüttet aus Kübeln, zum 3. Mal heute...
  • 15.06.2016, 14:41 Uhr
  • 1
nach 2 Tagen Dauerregen, scheint hier nun für ein paar Stunden die Sonne........dann soll wieder weiter das Lebenselixier vom Himmel fallen
  • 15.06.2016, 14:49 Uhr
  • 1
hier gerade:

Starkregen
Donner
Hagel
Dunkelheit

da kann man nur noch zum werden oder
  • 15.06.2016, 15:01 Uhr
  • 1
fängt bei uns auch gleich wieder an! Dicke schwarze Wolken und es soll auch wieder Unwetter geben. Die armen FW-Leute, die haben letzte Nacht schon bis 02:30 gepumpt und seit heute Morgen auch schon wieder im Einsatz. Die Arbeitgeber der Freiw. Feuerwehrleute sind "not amused"!!
Und bei meiner Tochter u. Fam. im Haus (selbst FW-Leute) steht seit gestern auch das Wasser im Keller
  • 15.06.2016, 15:07 Uhr
  • 2
... soviel wie in diesem Jahr habe ich noch nie erlebt.... ob das die Nachwehen von Fukushima sind?
  • 15.06.2016, 15:08 Uhr
  • 0
vergiss aber nicht den und den oder fahr einfach mit einem

hier ist und
  • 15.06.2016, 15:11 Uhr
  • 0
  • 15.06.2016, 15:11 Uhr
  • 0
ich denke, das ist unser Umweltverhalten allgemein der letzten 50-60 Jahre. Die Industrie ist vermutlich der Hauptschuldige........aber die Arbeitsplätze werden ja benötigt. Seit Jahren wird gewarnt und Klima-Konferenzen abgehalten.........aber.....hat sich wirklich schon was "einschneidendes" verändert??? Nix außer daß wir immer mehr Unwetter haben gegenüber früher! Dafür ist das "Profitdenken" der Großkopferten immer noch zu hoch
  • 15.06.2016, 15:12 Uhr
  • 1
die kapieren eben nix... von wegen umweltfreundliche Autos mit Strom aus der Steckdose und Massentierhaltungen....
  • 15.06.2016, 15:25 Uhr
  • 1
und das weltweit - nicht nur bei uns! Auch wenn ich sehe welche Müllberge jährlich von jedem Einzelnen "produziert" werden......gut (oder nicht gut), daß es mittlerweile Müllverbrennungs-Anlagen gibt. Denn sooo viele "Monte-Scherbelinos" könnte man ja nirgendwo in den Himmel ragen lassen. Unserer ist seit zig Jahren stillgelegt und begrünt, kann aber nach wie vor nicht genutzt werden, da immer noch giftige Gase aus der Erde kommen Sollte eigentlich mal ein "Freizeitgebiet" werden! ICH werde das sicher nicht mehr erleben!!
  • 15.06.2016, 15:32 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.