wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Erdogans Hakenkreuz-Hacker attackieren ProSieben, BVB, Boris Becker und andere

News Team
15.03.2017, 09:23 Uhr
Beitrag von News Team

Anhänger des türkischen Präsidenten Erdogan haben eine Hacker-Attacke gestartet. Sie bemächtigten sich mehrerer deutscher Twitter-Profile mit großen Follower-Zahlen und posteten Erdogan-Tweets. Auch ein Hakenkreuz fand sich in den Nachrichten - eine Anspielung auf den Vorwurf des türkischen Ministerpräsidenten, Deutschland bediene sich Nazi-Methoden.

Neben dem Account des deutschen Wimbledon-Helden waren auch Borussia Dortmund, ProSieben und die Organisationen Amnesty International und Unicef betroffen.

Die Tweets gleichen sich. Sie enthalten die Hashtags #Nazialmanya (Nazi-Deutschland) und #Nazihollanda (Nazi-Holland).

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Der Erdogan hat Naziwahn. Jetzt versucht er mit aller Macht eine Republik aufzubauen die noch effektiver als die der Nazis ist. Dazu gehören Konzentrationslager und ein gut funktionierender Geheimdienst. Vor diesem haben bereits die Türken in Deutschland Angst und wagen es nicht etwas gegen den mächtigen Führer Erdogan zu sagen.
  • 23.03.2017, 00:11 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Erkenntnis.
Nun kommt langsam aber unerbittlich das wahre Gesicht des Islam zum Vorschein. Moslems sind doch nicht die netten Menschen, wie uns
vorgemacht wurde.
Der Groß-Türke Erdogan mobilisiert seine Anhänger ( 5te Kolonnen in Deutschland uns Europa ) und versucht als erste Länder Holland und Deutschland zu destabilisieren. Wenn er dann neuer Sultan in der Türkei ist, kann er diese Länder als neue Provinzen in eine Gross-Türkei eingliedern. Die Moslems aus Europa unterstützen ihn bestimmt und stehen nicht auf Seite der Ungläubigen ( Christen ).
Und unsere verantwortlichen Politiker und "Volksvertreter"?
Was unternehmen sie? Wirkungsvolle Massnahmen? Schutz unserer Werte und Kultur? Verhinderung, das in Europa in Zukunft die Scharia und islamisches Recht gilt? Schutz von christlichen Frauen, dass sie nicht Freiwild für moslemische Triebtäter werden? Dafür zu sorgen, das Ungläubige ( Christen ) keine Sondersteuern zahlen und ein besonderes Kennzeichen trage müssen, wie im Mittelalter in islamischen Ländern?
Wo sind die entschlossenen Taten und wirkungsvollen Maßnahmen unserer verantwortlichen Politiker?.......Wo?......Wo? Nichts zu sehen!
Zur Erinnerung für diese Leute: Sie haben einen Eid abgelegt:
Schaden vom deutschen Volk abzuwenden!
Gibt es nicht den Straftatbestand des Meineides?
U.C.
  • 15.03.2017, 11:34 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren