wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Tornado-Alarm: Seien Sie vorsichtig, wenn Sie heute Abend in diesen Regionen ...

Tornado-Alarm: Seien Sie vorsichtig, wenn Sie heute Abend in diesen Regionen unterwegs sind!

News Team
19.07.2017, 17:03 Uhr
Beitrag von News Team

Kühle Atlantik-Luft schiebt die warmen Luftmassen aus Deutschland und Österreich heraus - mit krachenden Auswirkungen. Von Westen her sind schwere Gewitter zu erwarten. Bei Wien wurden schon die ersten Tornados gesichtet.

Gewitter in Deutschland und Österreich
Über 40.000 Blitze wurden allein im westlichen Österreich gemessen. Sowohl am heutigen Mittwoch, wie auch in den kommenden Tagen ist in weiten Teilen des Landes mit Regenschauern, Gewittern und heftigen Winden zu rechnen. Es gilt Unwettergefahr mit Hagel und Sturmböen!

Spektakulärer Tornado bei Wien:

Tornadogefahr auch in Deutschland!

Von einer potenziellen Tornadolage für Deutschland sprechen auch die Meteorologen von wetter.com. Solche Wetterereignisse werden lokal, nicht in der Fläche erwartet. Besonders der Nordwesten sei wegen labiler Luftschichtung bedroht. Dort könnten am Abend Trichterwolken den Boden erreichen und als wirbelnde Tornados Schaden anrichten.

Während am Mittwoch die ersten Unwetter im Nordwesten erwartet werden, schiebt sich die Front am Donnerstag Richtung Nordosten. In weiten Teilen des Landes wird Regen erwartet. Am Freitag stehen noch im Süden schwerere Gewitter bevor.

Die Warnkarte des DWD zeigt, dass am Nachmittag erste Gewitter einsetzen. Für den Großraum Köln, Düsseldorf, Aachen gilt Warnstufe Rot. Das heißt:

Amtliche UNWETTERWARNUNG vor SCHWEREM GEWITTER mit ORKANBÖEN, HEFTIGEM STARKREGEN und HAGEL

Aktuell sind folgende Warnungen in Kraft:

HITZE:
Im Südwesten gebietsweise hohe Wärmebelastung.

VORABINFORMATION UNWETTER vor SCHWEREN GEWITTERN:
Im Nordwesten und Norden und auf Teile der Mitte übergreifend ab den Nachmittagsstunden bis in die Nacht zum Donnerstag hinein schwere Gewitter mit Starkregen bis 40 mm in kurzer Zeit, Hagel mit Korngrößen bis 4 cm und schweren Sturmböen bis 100 km/h, vereinzelt orkanartigen Böen bis 115 km/h.

GEWITTER, teils UNWETTER:
Im Süden und im Westen aufkommend vereinzelt Gewitter, lokal eng begrenzt mit Starkregen, kleinkörnigem Hagel und stürmischen Böen. Dabei UNWETTER durch größeren Hagel, heftigen Starkregen und orkanartigen Böen von weit über 100 km/h..

WINDBÖEN:
Auf Sylt, Amrum und Föhr einzelne steife Böen (Bft 7) aus Südost bis Ost.

Freiheitsliebender Hengst bricht mit genialem Manöver aus

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.