wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Unwetter tötet Frau bei Familienfeier in Dortmund - Wassermassen fluten Köln

News Team
20.07.2017, 09:54 Uhr
Beitrag von News Team

Schwere Gewitter haben gestern in der Nordhälfte Deutschlands gewütet. Die Unwetter-Front zog vom Rhein bis an die Spree. In Dortmund kam eine Frau ums Leben. Der Ast eines Baumes war auf sie gefallen. Die schweren Verletzungen führten am Mittwoch zum Tod der 41-Jährigen in einer Klinik. Sie hatte sich bei einer Familienfeier im Garten aufgehalten, als plötzlich das Unwetter aufzog und große Teile eines schweren, alten Baums zum Umsturz brachte.

In Mönchengladbach krachte eine Baumkrone auf einen Radfahrer. Der Mann erlitt einen Beinbruch.

Lest euch: Hier herrscht heute Tornado-Gefahr

Video: Bilder der heftigen Überschwemmungen in den Morgennachrichten

Der Starkregen war mitunter so heftig, dass sich binnen kurzer Zeit Überschwemmungen bildeten. In Dithmarschen standen Ortschaften unter Wasser, die Straßen waren zu Flüssen geworden.

Allein in Köln musste die Feuerwehr 500 Mal ausrücken. Dort wurden Gleise und eine U-Bahnstation geflutet.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.