wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
iOS 11: Mit dem neuen Apple-Update verschwinden Tausende Apps

iOS 11: Mit dem neuen Apple-Update verschwinden Tausende Apps

News Team
07.09.2017, 14:57 Uhr
Beitrag von News Team

Mitte September veröffentlicht Apple das neue Betriebssystem iOS 11 für iPhones und iPads. Mit diesem Update verschwinden laut „Bild“ auch mehr als 180.000 Apps.

Denn das Betriebssystem unterstützt nut noch 64-Bit-Apps. Und es kommt noch dicker: Auf Geräten mit 32-Bit-Prozessoren wie dem iPhone 5 und 5 c läuft das Update überhaupt nicht.

Die App-Entwickler wissen darüber seit 2013 Bescheid. Apple hatte extra darauf hingewiesen.

Vor allem Spiele und Lern-Apps betroffen

Nutzer, die das Update nicht durchführen, können die Programme weiter nutzen. Dies ist jedoch aus Sicherheitsgründen nicht empfehlenswert.

Laut dem Analyst Sensor Tower sind ca. 8 Prozent aller Apps im App Store betroffen, vor allem Spiele, Lern-, Unterhaltungs- und Lifestyle-Apps.

Um herauszufinden, ob auch Sie 32-Bit-Apps auf Ihrem Gerät haben, sehen Sie einfach unter „Einstellungen“ > „Allgemein“ > „Info“ nach. Wenn Sie dann auf die Zeile „Apps“ tippen, werden nur die 32-Bit-Apps angezeigt.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------


Von wegen tot: 5 Zeichen, dass du wiedergeboren wurdest


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.