wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

"Viel Energie in der Luft" - Vorsicht, wenn ihr einen Sonntagsspaziergang plant!

News Team
01.10.2017, 11:19 Uhr
Beitrag von News Team

Die Lage am Himmel ist an diesem Sonntag sehr instabil. Die Wetterfee erklärt, warum das so ist - und wo ihr heute aus heiterem Himmel ganz schön nass werden könnt.

Der Deutsche Wetterdienst teilt mit

Heute bleibt es an Oder und Neiße meist trocken, sonst fällt im Osten und Südosten aus meist dichten Wolken noch etwas Regen, der im Tagesverlauf abklingt. Im übrigen Land ist es nach Auflösung örtlichen Nebels oder Hochnebels wolkig mit sonnigen Abschnitten und trocken. Zum Abend werden die Wolken im Westen dichter. Die Temperatur steigt auf 12 Grad im Bergland und in den Regengebieten und bis auf 20 Grad im Südwesten. Der Wind weht aus Süd bis Südwest und lebt zum Abend an der Nordsee sowie in den westlichen Mittelgebirgen auf.In der Nacht zum Montag setzt im Westen und Nordwesten Regen ein. Sonst bleibt es noch trocken und vor allem im Südosten bildet sich Nebel. Die Tiefstwerte bewegen sich zwischen 13 und 8 Grad im Nordwesten, im Südosten zwischen 8 und 2 Grad, in einigen Mittelgebirgs- und Alpentälern kann es Bodenfrost geben. Der Südwind weht im Westen und Nordwesten mäßig mit Sturmböen an der Nordsee und auf Berggipfeln. Im Süden und Osten ist er schwach.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.