wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Warnstufe Rot in 14 Landkreisen! Deutscher Wetterdienst warnt vor Regenmassen und Unwettern

Warnstufe Rot in 14 Landkreisen! Deutscher Wetterdienst warnt vor Regenmasse ...
News Team
10.11.2017, 17:10 Uhr
Beitrag von News Team

Das Wetter in Deutschland ist extrem ungemütlich. Besonders im Süden regnet es in großen Mengen. In Staulagen wird mit bis 120 Liter pro Quadratmeter gerechnet. Auch vereinzelte Unwetter treten auf. Der Deutsche Wetterdienst gab deshalb eine Warnung für weite Gebiete heraus.

Amtliche UNWETTERWARNUNG der STUFE ROT vor ERGIEBIGEM DAUERREGEN


Stadt Baden-Baden

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald und Stadt Freiburg

Kreis Calw

Kreis Emmendingen

Enzkreis und Stadt Pforzheim

Kreis Freudenstadt

Kreis und Stadt Karlsruhe

Stadt Kempten

Kreis Lindau

Kreis Lörrach

Kreis Oberallgäu

Kreis Ostallgäu

Ortenaukreis

Kreis Rastatt

Kreis Rottweil

Schwarzwald-Baar-Kreis

Kreis Waldshut

DEUTSCHLANDWEIT sind derzeit diese Warnungen in Kraft:


WIND/STURM: Im Norden, Westen, in der Mitte und in exponierten Lagen Süddeutschlands Windböen bis Bft 7 aus Südwest.

An der See und im höheren Bergland stürmische Böen oder Sturmböen bis Bft 9 aus West bis Südwest.

Auf dem Brocken schwere Sturmböen bis Bft 10.

GEWITTER:
Im Norden einzelne Gewitter mit Graupel und stürmischen Böen (Bft 8).

NEBEL: Im höheren Bergland teils Sichteinschränkungen durch aufliegende Wolken.

DAUERREGEN, teils UNWETTER:
Im Schwarzwald und im Allgäu ergiebiger Dauerregen mit Mengen zwischen 60 und 90 l/qm, in Staulagen bis 120 l/qm. Im übrigen Alpengebiet und im Alpenvorland Dauerregen mit 40 bis 60 l/qm.

Der Ausblick: Polarluft bringt Schnee


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren