wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Partnerangebot
5 Dinge, die das Leben im Alter einfacher machen

5 Dinge, die das Leben im Alter einfacher machen

Service Tipp
15.12.2017, 13:35 Uhr
Beitrag von Service Tipp

Mit dem Alter nimmt die Erfahrung zu, und im besten Fall kehrt auch mehr Gelassenheit ein. Doch haben wir wirklich mehr Zeit für die Dinge, die uns Freude machen? Immer noch bannen uns Routinen und Aufgaben, immer noch löst eine Erledigung die nächste ab. Wer klug ist, gönnt sich mit den Jahren das ein oder andere Helferlein, um sich Freiraum zu verschaffen.

Wir haben hier fünf Vorschläge für euch gesammelt, die das Leben im Alter einfacher machen. Habt auch ihr Tipps für die Community? Von Menschen mit Erfahrung für Menschen mit Erfahrung.


1. Der Mähroboter macht das schon


Leise und unauffällig schnurrt der Mähroboter über das Grün ums Haus. Auch in den Monaten, in denen der Rasen kräftig wächst, bleibt er immer kurz und gepflegt, und hinweg sind die Gedanken, dass man doch den Rasen mal wieder mähen müsste.

Einmal programmiert leisten Mähroboter saubere Arbeit, während wir mit einem guten Buch oder Freunden auf der Terrasse sitzen können.

2. Bügeln übernimmt ab jetzt das Püppchen


Wer eine gute Figur machen möchte, achtet auf einen knitterfreien Auftritt. Doch perfekt gebügelte Hemden, Blusen, Hosen und Röcke verlangen nach Konzentration und Zeit. Zeit, die Sie mit zunehmendem Alter nicht mehr investieren müssen.

Der Gadget-Markt hält Produkte für alle bereit, die sich etwas Schöneres als Bügeln vorstellen können. Einfach das Hemd in die Vorrichtung spannen, per Knopfdruck das Gebläse aktivieren, Falten wegblasen lassen, fertig.

3. So bleibt die Kartenrunde entspannt und lustig


Rommé, Canasta oder einfach nur eine kleine Runde Mau-Mau? Das gemeinsame Kartenspiel verbindet. Kein Wunder, dass es so viele eingeschworene Freundeskreise gibt, die sich bis ins höchste Alter zum Karteln verabreden.

Damit auch Spielkameraden mit abnehmender Sehkraft noch Unter von Ober unterscheiden können, gibt es extra Spielkarten für Senioren. Große Symbole garantieren, dass die Kartenrunde bis ins Alter locker und entspannt bleibt.

4. Kabellose Kopfhörer beim Fernsehen


Rein in den Sessel, Fernseher an und Lieblingsserie gucken. Doch was viele Menschen im Alter selber gar nicht merken: mit den Jahren steigt die Lautstärke. Viele von uns müssen aufdrehen, um die Dialoge noch gut zu verstehen. Ob sich der Nachbar freut, die volle Drama-Dröhnung von Denver, Dallas oder Sturm der Liebe abzubekommen, ist mindestens fraglich. Doch auch hier ist die Lösung längst erfunden: Bluetooth-Kopfhörer.

Während uns der Sound in der gewünschten Lautstärke ohne störende Umgebungsgeräusche erreicht, bleibt die volle Bewegungsfreiheit erhalten. Keine lästige Kabel stören uns.


5. Ein Telefon wie gemacht für Menschen mit Erfahrung


Moderne Technik ist etwas Wunderbares und erleichtert das Leben. Im Idealfall. Aber Produktmacher haben es geschafft, selbst einfache Dinge wie ein Telefon zu verkomplizieren und mit Funktionen in schlecht organisierten Menüs zu überladen. Dabei will man manchmal doch einfach nur telefonieren! Bei den Geräten der Gigaset Life Series hat endlich mal jemand daran gedacht, dass es auch einfach geht.



Diese technisch ausgereiften Schnurlos-Telefone haben angenehm groß Tasten statt Wischi-Waschi-Touchscreens. Außerdem sind die Displayfarben so kontrastreich und gut ausgeleuchtet, dass Nummer und Namen ohne Anstrengung zu erkennen sind. Der Sound kann perfekt auf ältere Ohren abgestimmt werden. Je nach Bedürfnis haben Sie die Wahl zwischen einem hohen und einem niedrigen Frequenzbereich. Ebenso hilfreich: Im Notfall garantiert eine SOS-Taste, dass Familie und Freunde sofort informiert werden.

Mehr Telefon für 49 Euro geht nicht: Hier informieren und bestellen


wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren