wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Tornado zerstört Dorf, das ausgerechnet Wind heißt

Tornado zerstört Dorf, das ausgerechnet Wind heißt

News Team
03.01.2018, 15:10 Uhr
Beitrag von News Team

Sturmtief Burglind ist am Mittwochvormittagüber Deutschland hinweg gefegt und hat teilweise schwere Schäden hinterlassen.

Besonders schlimm hat es den Ort Wind im Landkreis Bamberg getroffen, dort hat das Tief eine Spur der Verwüstung hinterlassen.


Augenzeugen in Wind sprechen davon, dass eine Windhose durch den Ort im Landkreis Bamberg gezogen sei.

Der Tornado ließ keines der Gebäude unversehrt.


Nicht nur zahlreiche Bäume, darunter eine Eiche mit ca. 50 – 60 Zentimetern Durchmesser, sind dort umgestürzt, sondern es wurden auch zahlreiche Dächer abgedeckt und Fensterscheiben eingedrückt. Der Wind war sogar so heftig, dass er eine Scheune in dem Ort komplett zum Einstürzen brachte. Insgesamt wurden 11 Häuser in dem kleinen Ort beschädigt.

Zurzeit herrscht Chaos in Wind, bis die Schäden, die Sturm Burglind in dem Ort hinterlassen hat, beseitigt sind werden wohl Wochen vergehen.

Orkan Burglind trifft auch den Westen hart

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren