wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Sagt die Bibel den Weltuntergang 2018 voraus? - Forscher stellt Formel vor

Sagt die Bibel den Weltuntergang 2018 voraus? - Forscher stellt Formel vor
News Team
08.01.2018, 10:57 Uhr
Beitrag von News Team

Ein Bibelforscher ist sich sicher, den Bibel-Code für das Welt-Ende geknackt zu haben. Demnach bleiben uns nur noch wenige Wochen bis zum Ende. Das Beunruhigende dabei: der Patriarch Kyrill glaubt auch an den Weltuntergang.

Wie inTouch berichtet, hat der Verschwörungstheoretiker Mathieu Jean-Marc Joseph Rodrigue den Zeitpunkt durch eine komplizierte Formel errechnet. In der Offenbarung des Johannes (Kapitel 13, Vers 5) über das Tier der Apokalypse, das sich aus dem Meer erheben wird:

Und ward ihm gegeben, daß es mit ihm währte 42 Monate lang.

(Bild: Das Tier der Apokalypse von William Blake)

Weiter unten an der selben Stelle der Offenbarung des Johannes (Kapitel 13, Vers 18) wird dieses Tier, das den Endkampf zwischen Gut und Böse einleiten wird, noch genauer beschrieben:

Hier ist Weisheit! Wer Verstand hat, der überlege die Zahl des Tiers; denn es ist eines Menschen Zahl, und seine Zahl ist 666.

Mathieu Jean-Marc Joseph Rodrigue addierte also die Zahl 666 und die 42 Monate mit seinen früheren Berechnungen und erhielt so das Datum für den Weltuntergang:

Den 24. Juni 2018!


(Bild: Das Tier der Apokalypse von Albrecht Dürer)

Ganz ähnlich drückte sich das Oberhaupt der russisch-orthodoxen Kirche Kyrill, der Patriarch von Moskau, im Januar 2018 aus:

In welchem Fall kann und wird die Apokalypse kommen? In jenem Fall, wenn die Menschheit nicht mehr lebensfähig sein wird, wenn sie ihre Ressourcen für die Existenz ausgeschöpft hat. In welchem Fall kann das geschehen? In jenem Fall, wenn die Herrschaft des totalen Bösen kommen wird.

Mit dem Aufstieg des Bösen komme allerdings auch eine Gegenbewegung auf, die letztlich den Sieg davon tragen werde - der allerdings das Ende der Welt bedeuten würde:

Und wenn dieses Böse wachsen wird, wenn es das Gute aus dem menschlichen Leben verdrängen wird, dann wird das Ende kommen.

So stellten sich mittelalterliche Künstler die Herrschaft des Tieres vor:


Verschwörungstheorien über den Untergang der Welt stehen derzeit hoch im Kurs. Bereits 2017 wurde immer wieder die Apokalypse durch den Planeten Nibiru oder andere Himmelskörper geweihsagt. Dass keines dieser Szenarien eingetroffen ist, scheint die Unheilspropheten nicht weiter zu stören. Und so werden auch für 2018 wieder entsprechende Vorhersagen gemacht.
____________________________________________________________________________

Mit diesen Geheim-Zeichen markieren Einbrecher Häuser

Mehr zum Thema

4 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ach, wir haben schon so viele prophezeite Weltuntergänge überlebt und werden auch nach diesem noch da sein.
  • 08.01.2018, 11:30 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Weltuntergangsszenarien? Da kann einem schon Angst und Bange werden wenn man sieht wie fanatische Islamisten einen Weltterror verbreiten oder Irre Diktatoren ihre Widersacher weg sperren. Wir haben irre Machthaber mit einem Atomknopf auf dem Schreibtisch, wenn diese Irren abdrehen Gnade uns Gott.
  • 08.01.2018, 11:09 Uhr
  • 2
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Der "Weltuntergang" wurde schon desöfteren prophezeit.
Wann wird er nun eintreffen? .....
  • 08.01.2018, 11:04 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Langsam werden die Weltuntergangsszenarien langweilig
  • 08.01.2018, 11:01 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren