wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Regen setzt sich in diesem Gebiet fest! Nach Wassermassen kommt die Kälte

Regen setzt sich in diesem Gebiet fest! Nach Wassermassen kommt die Kälte
News Team
26.01.2018, 12:50 Uhr
Beitrag von News Team

Am Freitag erstreckt sich ein Regengebiet von Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz bis nach Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern.


Das Regengebiet bewegt sich fast nicht und so regnet es den ganzen Tag. Das wird kein tolles Wetter. Am Nachmittag nimmt der Regen zwar ab, aber mit leichtem Nieselregen muss man am Freitag immer rechnen. Abseits des Regens ist das Wetter besser. Südlich der Donau sorgt leichter Föhn für sonniges Wetter und Temperaturen um die 10 Grad. Im Norden hingegen hält sich dichter Nebel oder Hochnebel oft den ganzen Tag. Am braucht schon etwas Glück, um die Sonne zu Gesicht zu bekommen.

In der Nacht zum Samstag zieht der Regen ganz langsam weiter nach Süden und schwächt sich dabei ab. Es wird eine sehr neblige Nacht werden. Praktisch im ganzen Land wird es nebelig oder dunstig werden. In der norddeutschen Tiefebene ist der Nebel besonders dicht. Hier gibt es auch Sichtweiten von unter 100 Metern. Autofahrer sollten besonders um Sonnenaufgang herum vorsichtig sein.

Die Tiefstwerte erinnern kaum an Ende Januar und liegen bei +4 bis +1 Grad. Im äußersten Südosten kommt es zu kurzfristigen Bodenfrost. Das kommt auch nicht immer vor, dass man mitten im Winter den Frost auf der Karte suchen muss.
Am Samstag bessert sich das Wetter. Es wird zwar nicht wolkenlos, doch oft freundlich und sonnig. Die Reste des Regens lösen sich auf. Allerdings bleibt es, besonders in Mecklenburg-Vorpommern, dunstig, teils auch nebelig trüb.

10-Tages-Radar: Hier checken, wie das Wetter an Ihrem Ort genau wird!

Am Abend kommt ein neues Sturmtief von der Nordsee angerauscht und es beginnt zu regnen. An den Küsten treten Sturmböen auf und erreichen 80 km/h in der Spitze.

Der Sonntag wird dann windig, warm und es gibt auch immer wieder Regen. Das wechselhafte Wetter setzt sich am Montag fort. Es bleibt windig und neuer Regen setzt aus Norden ein und in der Folge kippt die Strömung auf nördliche Richtungen. Nach Montag wird es also wieder kälter.


Die besten Vorhersagen für Ihren Ort finden Sie auf weather.com.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren