wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Jetzt wird es eisig! Die Dauerfrostluft aus Russland ist auf dem Weg zu uns  ...

Jetzt wird es eisig! Die Dauerfrostluft aus Russland ist auf dem Weg zu uns - Warm anziehen!

News Team
18.02.2018, 17:57 Uhr
Beitrag von News Team

Die neue Woche startet mit einem ungemütlichen Mix aus dicken Wolken und vereinzelt Schneegriesel, Schneeregen oder Sprühregen. Lediglich am Alpenrand zeigt sich die Sonne. Die Temperaturen liegen zwischen einem Grad im Süden und bis zu 8 Grad in Köln.

Radar und 10-Tage-Vorschau: Klicken Sie hier und geben Sie den Ort Ihrer Wahl ein


In der Nacht stellen sich erneut leichte bis mäßige Fröste ein. Die Werte gehen auf bis zu minus 7 Grad zurück. In den südlichen Mittelgebirgen und an den Alpen können es auch bis zu minus 10 Grad werden.

Vor allem in Schleswig-Holstein, Ostfriesland und dem äußersten Westen fällt in der Nacht zu Dienstag Schnee oder Schneeregen. Gebietsweise droht dann Straßenglätte.

Am Dienstag bleibt es in der Südosthälfte trüb. In Südostbayern, dem Westen und in Teilen der nördlichen Mittelgebirge schneit es erneut. In den anderen Landesteilen scheint abseits von zähem Nebel teils längere Zeit die Sonne.
In der zweiten Wochenhälfte kündigt sich dann eine Abkühlung an. Dauerfrostluft aus Russland ist auf dem Weg zu uns und nimmt vor allem den Nordosten ins Visier.

Mehr zum Thema

18 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Leute, zieht euch warm an, denn die Kälte treibt den Darm an.
  • 20.02.2018, 15:24 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich bin ganz froh das es noch ein wenig Winter kommt gehört er doch dazu es ist eben Februar und somit normal
  • 19.02.2018, 18:19 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Mann - wir haben doch jetzt allmählich genug Frost gehabt! Ich will Frühling!
  • 19.02.2018, 09:59 Uhr
...hallo Eva, Frühling ist schön - aber in welcher Ecke wohnst du denn, daß du die Nase vom Frost voll hast?
In unserer Gegend gab es so gut wie keinen Winter.
  • 19.02.2018, 12:13 Uhr
Was, hier in Norddeutschland hatten wir in den letzten Wochen Dauerfrost und an einigen Tagen auch Schneefall. Die Schneereste liegen noch im Vorgarten. Nee, nee, will ich nicht mehr! Hallo, Peter, in welcher Gegend wohnst Du, dass Du so gut wie keinen Winter hattest?
  • 19.02.2018, 18:04 Uhr
Wir leben hier im Berliner Raum und bis auf etwas Nachtfrost und ab und zu einen weißer Hauch von Schnee war nichts weiter los. Die Gewässer hatten, wenn überhaupt, nur eine dünne Eisschicht, so daß dauernd vor dem Betreten gewarnt wurde. Mal sehen, ob das in Anmarsch befindliche Hoch aus dem Osten uns noch einen Winter bringt?
  • 20.02.2018, 10:48 Uhr
Hallo, Peter, egal wie es bei Dir ist oder war, ich wünsche uns beiden einen alsbaldigen Frühling!
  • 21.02.2018, 10:04 Uhr
Auf einen baldigen Frühling
  • 21.02.2018, 15:22 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
...na und? es ist immerhin noch Winter!
  • 19.02.2018, 09:44 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Dann drehen wir die Heizung etwas höher...! Wir haben eben immer noch Winter !
  • 18.02.2018, 22:23 Uhr
So mache ich es auch. Allerdings hab ich diesen Winter die Heizung tatsächlich sehr oft aus gehabt und hatte trotzdem noch 22-23 °C in der Wohnung. Wenn es unter 22 °C stelle ich sie im Wohnzimmer wieder an. In den anderen Räumen ist es warm genug. Außer im Bad, da ist sie den ganzen Winter über an.
  • 19.02.2018, 10:58 Uhr
Der winter dauert Ja wie Früher bis März-Aprill mus man Rechnen.Heize erst ab Mittag ein im Haus bleibt es ja Warm
  • 19.02.2018, 11:17 Uhr
So habe ich ja 2010 im Oktober Russland kennengelernt...! Kein Väterchen Frost !
  • 19.02.2018, 12:38 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Da hat doch sicher "Väterchen Frost" Putin seine Hände im Spiel !
  • 18.02.2018, 20:36 Uhr
Na wenn der Putin uns nichts Böseres schickt als ein bischen Winter. Dann lassen wir ihm doch das bischen Freude.
  • 20.02.2018, 15:15 Uhr
Er will doch bewusst unseren Verkehr zusammenbrechen lassen, um unsere Volkswirtschaft zu schädigen !
Aber wir kennen seine Tücke !
Polen und Letten haben uns aufgeklärt.
Deshalb müssen wir jetzt auch an der russischen Grenze aufrüsten, um den russischen Bären einzudämmen.
Denn wir sind die Guten und Putin das Böse schlechthin !
Also, Augen auf wenn´s schneit !
  • 20.02.2018, 15:30 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Es ist Winter !!!!!!!!!!!!
  • 18.02.2018, 19:27 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren