wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Schneefall und Blitzeis - So heftig wütet das Wetter Richtung Wochenende

Schneefall und Blitzeis - So heftig wütet das Wetter Richtung Wochenende

News Team
02.03.2018, 12:25 Uhr
Beitrag von News Team

Am Freitag wird Deutschland vom Wetter richtig in die Zange genommen. Im Norden schneit es kräftig und es bleibt kalt und im Südwesten ist bereits jetzt das Blitzeis angekommen und breitet sich weiter aus. Die Kältewelle geht zu Ende, aber mit heftigen Auswirkungen.

VIDEO: Hier geht's rund!


Radar und 10-Tage-Vorschau: Klicken Sie hier und geben Sie den Ort Ihrer Wahl ein

Im Saarland und in der Pfalz kommt es bereits am Vormittag zu Eisregen und Blitzeis. Besonders auf Brücken und in Tälern und Senken kann es schlagartig spiegelglatte Straßen geben. Der Schneefall und das Blitzeis breiten sich im Tagesverlauf im Süden und Südwesten weiter aus. Bis zum Abend erreicht der Niederschlag eine Linie Köln bis München. Es ist mit erheblichen Verkehrsbehinderungen im Wochenendverkehr zu rechnen.

Auch an den Flughäfen und bei der Bahn kann es zu Einschränkungen kommen. Im übrigen Land bleibt es bei winterlichen Verhältnissen. Es weht weiter ein kräftiger Ostwind, der es gefühlt sehr kalt werden lässt. Man sollte unbedingt die Haut vor diesem kalten Wind schützen, um Erfrierungen zu vermeiden.

15 Zentimeter Neuschnee

An der Ostseeküste und im Norden von Schleswig-Holstein schneit es kräftig. Es kommen bis zu 15 Zentimeter Neuschnee zusammen und der Ostwind ist hier noch etwas stärker. Es kommt zu Schneeverwehungen du Straßen können blockiert sein. In der Nacht zum Samstag kann es immer noch zu Schneeverwehungen in Schleswig-Holstein kommen. Der Schneefall breitet sich weiter in die Mitte aus. Es wird meistens schneien, aber das Risiko von Blitzeis ist noch nicht ganz vorbei. Es ist weiter Vorsicht geboten auf den Straßen. Die Tiefstwerte steigen. I

n Freiburg bleibt das Thermometer bei 0 Grad stehen. Nach Nordosten nehmen die Temperaturen immer weiter ab. In Mecklenburg-Vorpommern wird es mit bis zu -14 Grad am kältesten. Am Samstag kommt der Schneefall nicht weiter voran und hört schließlich auch auf. Das Wetter ist zweigeteilt. Der Norden muss noch einmal frieren, während im Süden und Westen milde Frühlingsluft ankommt und die Werte auf bis zu 11 Grad ansteigen.

Allerdings kommt schon wieder neuer Regen aus Westen auf, der in der Nacht zum Sonntag den Osten und Norden erreicht. Es kommt nochmal großräumig zu Blitzeis, das bis zum Montag auch den Nordosten erfasst. Danach wird es aber endlich wärmer.

Die besten Vorhersagen für Ihren Ort finden Sie auf weather.com.

16 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Zur Zeit ist doch schönes Wetter.. Es gibt keine Stech Mücken
  • 03.03.2018, 08:25 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
In ca 3 Monaten ist wieder Sonnenwende......
  • 03.03.2018, 08:23 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Zeit für SOMMERREIFEN , bei dem schönen Wetter......
  • 03.03.2018, 08:22 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
>Kann den scheiß nicht mehr hören !!!
  • 02.03.2018, 17:45 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wir werden doch stündlich gewarnt vor dem Wetterumschwung das ist doch kein Blitzeis es sollte jeder diesem Wetter angepasst fahren dann kommt er auch gut das gilt auch für die Mitmenschen.
  • 02.03.2018, 17:13 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hatten wir schon heute früh :
Glatteisregen, - danach Regen und jetzt ist es am Schneien....
  • 02.03.2018, 15:24 Uhr
Oh, das ist aber lieb von Dir
Hier sieht es aus wie kurz vor Weihnachten...
  • 02.03.2018, 16:21 Uhr
Es schneit immer noch
  • 02.03.2018, 16:22 Uhr
Leonhardt :
Pah - Du hast bestimmt auch keine Sonne

Brigitte, bei uns auch - schon den ganzen Tag ...
  • 02.03.2018, 16:24 Uhr
Ja, die habe ich auch
  • 02.03.2018, 16:25 Uhr
Keine Sonne in Sicht
  • 02.03.2018, 16:26 Uhr
Nein, die nächsten Tage nicht
  • 02.03.2018, 16:26 Uhr
Ich habe eine schöne große lachende Sonne aus Keramik am Haus die lacht mich aus wenn es regnet aber auch bei dem tagelangen blauen Himmel
  • 02.03.2018, 17:17 Uhr
Das ist doch schön, wenn Du sie ansiehst, hast Du direkt gute Laune
  • 02.03.2018, 18:15 Uhr
Bei uns hat es auch richtig doll geschneit - das hätte ich mir für Weihnachten gewünscht.
  • 02.03.2018, 20:54 Uhr
Oh ja May, bei Euch hat es bestimmt noch mehr geschneit als bei uns
  • 02.03.2018, 21:27 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren