wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Auf Flug nach Deutschland: Riesenspinne schleicht sich in Rucksack von Austr ...

Auf Flug nach Deutschland: Riesenspinne schleicht sich in Rucksack von Australien-Heimkehrern

News Team
26.03.2018, 12:33 Uhr
Beitrag von News Team

Anfang März sind zwei Zöllner am Münchner Flughafen in einem besonderen Fall zu Hilfe gerufen worden. Der Grund: Eine Riesenkrabbenspinne hatte sich als "blinder Passagier" im Rucksack eines aus Australien kommenden Pärchens verirrt, wie das Hauptzollamt München am Montag mitteilte.

Bereits im Flugzeug hatte das Paar gemerkt, dass die Spinne in deren Rucksack gelangt war. Die zu Hilfe gerufenen Zöllner kümmerten sich um das Tierchens, von dem zunächst nicht klar war, ob es giftig war. Ein Experte konnte jedoch dann am Boden Entwarnung geben.

Die Spinne soll nun an eine Privatperson zur Pflege vermittelt werden.

Spinne im Auto: Fahrer wird nach Unfall bewusstlos gefunden

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren