wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video

Schwerer Sturm trifft Deutschland - Hier wird's brutal

News Team
26.03.2018, 17:30 Uhr
Beitrag von News Team

Am Dienstag erwartet uns ein freundlicher Tag. Doch das hält nicht lange an. Es erwartet uns heftiger Regen und erneuter Schneefall.

Radar und 10-Tage-Vorschau: Klicken Sie hier und geben Sie den Ort Ihrer Wahl ein

Der Dienstagmorgen startet im Norden und Westen mit dichtem Nebel. Die Sichtweiten liegen zum Teil unter 100 Meter und der Nebel ist zäh. Es dauert teilweise bis zum Mittag, ehe er sich auflöst. An der Nordseeküste bleibt es den ganzen Tag grau. Ansonsten sind nur ein paar Schauer am Dienstag unterwegs und die Sonne scheint vielerorts vom Himmel. Die Höchstwerte klettern auf 7 bis 11 Grad. Am Nachmittag kommt neuer Regen von Westen hereingezogen und böige Winde kommen auf.

In der Nacht zum Mittwoch breitet sich der Regen weiter aus, nach Süden, aber auch nach Nordosten. Dabei bleibt es bei den böigen Winden. Die Tiefstwerte liegen zwischen 7 Grad in Köln unter Wolken und 0 Grad in Rostock.

Sturmtief Elisabeth kommt angerauscht

Das Regenwetter geht am Mittwoch weiter und Sturmtief Elisabeth kommt angerauscht. Kräftiger Regen setzt ein, es kommen Sturmböen auf und im Norden und Osten schneit es auch. Am Donnerstag zieht Sturmtief Elisabeth weiter in nach Nordosten. Am Freitag kommt die Sonne wieder hervor.

Die besten Wetter-Vorhersagen gibt's auf dem weatherchannel

4 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Liebes News-Team......ich habe eine gute Idee für Euch....GEHTS DOCH ALLE LULU !
  • 28.03.2018, 01:25 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
,,liest sich nicht gut...betrifft mich nicht..bin dann in südlichen Gefilden...
  • 27.03.2018, 23:49 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wenns kommt , dann kommts mann doch nicht ändern. Was soll die Panikmache!
  • 27.03.2018, 19:25 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Nur gut das wir jetzt Sommerzeit haben. Da kann man eine Stunde länger Schnee schieben.
  • 27.03.2018, 17:47 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren