wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video

Nach dem Frühlings-Freitag rollt die Schneewalze heran: Wo Ostern winterlich wird

News Team
30.03.2018, 10:49 Uhr
Beitrag von News Team

Der Freitag bringt Wolkenlücken in Süddeutschland bei 12 bis 16 Grad. Der Tag wird im Süden recht freundlich und meist trocken.

Im Video seht ihr, wie die Schneefront Deutschland erfasst


Über Norddeutschland gibt es mehr Wolken und Temperaturen von 8 bis 13 Grad. An der Ostsee wird es besonders kalt. Die Höchsttemperaturen kommen lediglich auf 4 Grad.


Radar und 10-Tage-Vorschau: Klicken Sie hier und geben Sie den Ort Ihrer Wahl ein

In der Nacht zum Samstag kommt von Südwesten her das nächste Tiefdruckgebiet. Der lange Niederschlagsstreifen liegt dann über Norddeutschland und bringt Regen und Schnee. Bis Samstagfrüh schneit es im Norden. Die Temperaturen liegen bei 0 bis 2 Grad. Im Süden bleibt es mit bis zu 4 Grad meist frostfrei.

Am Samstag ziehen die dicken Wolken in Richtung Norden ab. Vor allen in den östlichen Bundesländern gibt es danach Wolkenlücken und die Temperaturen steigen in den zweistelligen Bereich. Von Westen ziehen am Abend schon wieder neue Niederschläge nach Deutschland. Vor allem im Südwesten wird es regnen.

Die Temperaturen in den folgenden Tagen bleiben zweigeteilt. Der Norden bleibt kälter. Auch am Sonntag ist mit Schneefall zu rechnen. Im Süden ist es etwas wärmer

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren