wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Warnstufe Rot! Amtliche UNWETTERWARNUNG des DWD vor SCHWEREM GEWITTER mit HE ...

Warnstufe Rot! Amtliche UNWETTERWARNUNG des DWD vor SCHWEREM GEWITTER mit HEFTIGEM STARKREGEN

News Team
13.05.2018, 15:02 Uhr
Beitrag von News Team

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt: In der Südwesthälfte teils heftige Gewitter mit Unwetterpotential vor allem durch heftigen Starkregen.

Im Video: Wetterfrau erklärt, wo es heute noch knallt

In etlichen Landkreisen Deutschlands gilt inzwischen WARNSTUFE ROT. Es handelt sich um eine amtliche UNWETTERWARNUNG vor SCHWEREM GEWITTER mit HEFTIGEM STARKREGEN und HAGEL.

Für die schraffierten Bereiche wurde einen Vorabwarnung herausgegeben. Auch dort werden Gewitter und Unwetterereignisse erwartet.

Die Entwicklung der WETTER- und WARNLAGE:


Das Hoch über Nordosteuropa bestimmt das Wetter im Nordosten Deutschlands. Auf die Südwesthälfte Deutschlands greift von Frankreich her eine Tiefdruckrinne über. Dies führt dort im Tagesverlauf zu teils starken Gewittern und örtlichen Unwettern.

Besonders fatal: Das Gewitterband zeiht nur langsam weiter, es kann zu langen und heftigen Regenfällen kommen.

GEWITTER: In der Südwesthälfte Bildung teils kräftiger Gewitter, zum Teil mit heftigem Starkregen (Unwetter), lokal auch extremen Starkregen von 40-60 l/qm binnen kurzer Zeit. Darüber hinaus aber auch Hagel- und Sturmgefahr.

WIND: Im Laufe des Tages im Norden und Osten auflebender Ostwind mit einzelnen steifen Böen über 50 km/h.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren