wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil

Peter Leopold
17.05.2018, 04:21 Uhr
Beitrag von Peter Leopold

Eine Studie aus dem Jahr 2013 hat ergeben, dass es in Deutschland 970.000 funktionale Analphabeten gibt. Das entspricht 17,1%. Offenbar finden sich Einige dieser Kandidaten auf dieser Plattform. Anders ist es nicht zu erklären, warum Regeln permanent missachtet werden. Und der neueste Trend, sich auf geänderte Datenschutzrichtlinien beziehen zu wollen, ist nur einer der Punkte, den einige Querulanten für sich nutzen wollen, um freie Bahn zu haben für eigene Interessen.

So wurde ein "Bildschirmdruck-Verbot" angesprochen und sogar damit gedroht, gegen jeden Nutzer vorzugehen, der es wagt, von Beiträgen und Kommentaren einen Bildschirmdruck zu machen und zur Beweissicherung zu speichern, wenn es um persönliche Angriffe, Drohungen oder Beleidigungen geht.

Nun ist es aber so, dass ein Bildschirmdruck ein absolut gerichtsfestes Beweismittel darstellt und auch als Solches genutzt werden kann, um die Rechte des Opfers durchzusetzen. Außerdem wird dabei vergessen, dass falsch interpretierte Gesetze und Rechtspraxis zwei verschiedene Dinge sind. Selbst wenn es einem Troll einfallen sollte, ein Opfer wegen dieser Art der Beweissicherung zu belangen... Es ist mir kein Fall bekannt, in dem ein heimischer PC beschlagnahmt wurde, weil sich darauf ein Bildschirmdruck von einer durch solche Leute begangenen Rechtsverletzung befindet. Diese Art von "Panikmache" soll nur einschüchtern und hat mit der Realität nichts zu tun.

Insbesondere Nutzer aus dem rechtsextremen Spektrum glauben, damit vor einer strafrechtlichen Verfolgung wegen Volksverhetzung und ähnlichen Delikten sicher zu sein weil es ihrer Ansicht nach keine Beweise geben dürfte.

Natürlich hat jeder Nutzer auch nach den neuen Datenschutzrichtlinien das Recht zu wissen wieviel, welche Daten auf dem Server von ihm gespeichert werden. Unter Punkt 8 der Datenschutzrichtlinien ist das aber bereits klar definiert. Alles Weitere sind Angaben, die der Nutzer selbst und freiwillig macht. Das gilt auch für Beiträge, Kommentare oder auch Bilder. Er ist dafür auch selbstständig verantwortlich. Der Betreiber ist nicht verpflichtet, jeden Beitrag/Kommentar vor Veröffentlichung zu prüfen.

Ob einzelne Nutzer nun Beiträge auf ihrem PC speichern, ist für den Betreiber weder nachvollziehbar, noch besteht eine Verpflichtung, das zu kontrollieren. Solche Ideen sind schlicht lächerlich.

Außerdem wurde kritisiert, dass einige Nutzer über ein Hausverbot Anderer informiert sind. Auch das ist etwas, das man nicht nur lesen, sondern auch verstehen muss. Punkt 16 der Datenschutzbestimmungen erklärt das ausführlich genug.

Wer allerdings der Meinung ist, dass Nutzungsbedingungen und Umgangsformen , die ja mit der Anmeldung hier akzeptiert wurden, keine Bedeutung haben, sollte sich schnell wieder verabschieden. Mit der Funktion wize.life-Profil und erstellte Inhalte löschen in den Einstellungen sind alle Daten des Nutzers unwiederbringlich gelöscht.

Vielleicht sollte man doch erst einmal alles lesen UND verstehen, bevor versucht wird, anderen Nutzern und/oder dem Betreiber an den Karren zu fahren...

8 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich habe die betreffende Notiz vorhin gelesen. Manche sind sich selbst für die peinlichsten Aussagen nicht zu schade. Alle wollen plötzlich IT-Spezialisten sein *lol*
  • 17.05.2018, 10:29 Uhr
Peter Leopold
Hahaha..l. das wäre nicht einmal Dasselbe, denn selbst wenn man technisch versiert ist, bedeutet das nicht, dass er sich rechtlich auskennt und DAS ist in diesem Fall das Wichtigste!
  • 17.05.2018, 11:13 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das "VERSTEHEN" wird wohl schwierig sein.
  • 17.05.2018, 09:05 Uhr
Das hab ich mir auch gedacht wie ich das gelesen habe
  • 17.05.2018, 09:11 Uhr
Peter Leopold
Soviel zum Thema "funktionelle Analphabeten"
  • 17.05.2018, 09:37 Uhr
Sehr gut und verständlich geschrieben.
Nur...ob sie es verstehen ?

Also ich glaube.....NEIN .
  • 17.05.2018, 11:13 Uhr
Peter Leopold
Die Betreffenden sicher nicht, denn es gehört auch WOLLEN dazu
  • 17.05.2018, 11:37 Uhr
  • 17.05.2018, 11:55 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren