wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
BahnCard: Heimliche Preiserhöhung um 20 Prozent? So reagiert die Deutsche Ba ...

BahnCard: Heimliche Preiserhöhung um 20 Prozent? So reagiert die Deutsche Bahn

News Team
04.08.2018, 11:24 Uhr
Beitrag von News Team

Die Deutsche Bahn brüstet sich mit dem neu eingeführten und dauerhaft gültigen Super-Sparpreis. Ab sofort fahren Sie innerhalb Deutschlands schon ab 19,90 Euro, heißt es. Das ist allerdings nur die halbe Wahrheit.

Denn gleichzeitig erhöhte die Deutsche Bahn die Ticketpreise für fünf Millionen BahnCard-Kunden. Und zwar ohne dies großartig zu kommunizieren. Laut "Bild" müssen Kunden, die eine Probe-BahnCard (19,90 Euro für drei Monate) oder eine reguläre BahnCard ab 62 Euro pro Jahr besitzen, mit bis zu 20 Prozent teureren Ticket-Preisen rechnen.

VIDEO! Deutsche Bahn führt den Super-Sparpreis ein


City-Ticket nicht mehr inklusive


Bislang war für BahnCard-Kunden das City-Ticket inklusive. Kunden mussten für den Transport zum Bahnhof bzw. vom Bahnhof zur Unterkunft in 120 deutschen Städten nicht extra bezahlen. Ab sofort schon.

Beispiel: Das billigste Ticket (Super-Sparpreis) zwischen Berlin und Hamburg kostete vor dem 1. August 14,90 Euro (inkl. BahnCard-Rabatt), City-Ticket für Berlin und Hamburg inbegriffen. Ab sofort kostet dieselbe Fahrkarte 17,90 Euro – das ergibt eine Preiserhöhung von über 20 Prozent.

Der Super-Sparpreis ohne City-Ticket lohnt sich nur, wenn Reisende privat zum Bahnhof gebracht und abgeholt werden, denn die Kosten für den öffentlichen Nahverkehr liegen über den drei Euro Differenz zum teureren Bahn-Ticket.

Das sagt die Deutsche Bahn:

Nein, BahnCard-Inhaber werden nicht schlechter gestellt. Im Gegenteil: Bislang galt beispielsweise das City Ticket nur bei innerdeutschen Reisen. Jetzt ist auch bei grenzüberschreitenden Fernverkehrsfahrten mit Spar- oder Flextickets die ÖPNV-Fahrt in den 120 deutschen Städten vom oder zum Bahnhof inklusive“

, so ein Sprecher laut "Bild".

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren