wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video

ALDI, LIDL, Penny: SALMONELLEN-Alarm in Bio-Eiern - Gesundheitsgefahr!

News Team
gerade eben
Beitrag von News Team

Das Unternehmen Eifrisch-Vermarktung GmbH & Co. KG ruft aktuell Bio-Eier des Legebetriebs Farm Bio-Eierhof Papenburg GbR zurück. Bei Untersuchungen von Proben wurden Salmonellen nachgewiesen.

IM VIDEO | Diese Supermärkte und Eier sind vom Rückruf betroffen

Die zurückgerufenen Eier wurden bei Aldi Süd, Lidl und Kaufland verkauft - auch Real, Netto Marken Discount und Penny sind betroffen. Zudem informiert Norma auf seiner Homepage über den Rückruf. Demnach sind "einige unserer Filialen" betroffen, wie das Unternehmen mitteilt.

Salmonellen können Auslöser von schweren Magen-/Darmerkrankungen (Salmonellose) sein. Aufgrund dieses Gesundheitsrisikos sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und die Eier nicht verzehren.

Diese Produkte sind betroffen:


Netto Markendiscount

Rückruf bei Netto Marken Discount wegen Salmonellen-Gefahr
Rückruf bei Netto Marken Discount wegen Salmonellen-Gefahr

Verpackung: 10er Packung
Legebetrieb: "Farm Bio-Eierhof Papenburg GbR"
Printnummer: 0-DE-0359721 (siehe Aufdruck auf dem Ei)
Mindesthaltbarkeitsdaten: 23. bis 26.08.2018 (siehe Aufkleber auf der Verpackung)
Betroffene Bundesländer: Bayern

Norma

Über den Rückruf bei Norma ist nicht viel bekannt. Das Unternehmen verweist auf seiner Homepage lediglich auf "einige Filialen".

Lidl Deutschland

Eier-Rückruf bei Lidl
Eier-Rückruf bei Lidl

Größen: M, L, XL
Verpackung: 10er Packung
Legebetrieb: "Farm Bio-Eierhof Papenburg GbR"
Printnummer: 0-DE-0359721 (siehe Aufdruck auf dem Ei)
Mindesthaltbarkeitsdaten: 09.08.2018, 15.08.2018 und 20.08.2018 (siehe Aufkleber auf der Verpackung)
Betroffene Bundesländer: Hessen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz

Aus Gründen des Verbraucherschutzes hat Lidl Deutschland reagiert und das betroffene Produkt aus dem Verkauf genommen. Das Produkt kann in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Von dem Rückruf ist laut Unternehmen ausschließlich das in den Bundesländern Hessen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz verkaufte Produkt "Bio-Eier [Gr. M, L, XL], 10er Packung" des Legebetriebs "Farm Bio-Eierhof Papenburg GbR" mit der Printnummer 0-DE-0359721 (siehe Aufdruck auf dem Ei) und den Mindesthaltbarkeitsdaten 09.08.2018, 15.08.2018 und 20.08.2018 (siehe Aufkleber auf der Verpackung) betroffen. Andere bei Lidl Deutschland verkaufte Eier seien von dem Rückruf nicht betroffen.

Aldi-Süd

Eier-Rückruf bei Aldi
Eier-Rückruf bei Aldi

Eifrisch-Vermarktung GmbH & Co. KG
Printnummer: 0-DE-0359721 (siehe Aufdruck auf dem Ei)
Mindesthaltbarkeitsdaten: 09.08.2018, 10.08.2018, 15.08.2018, 16.08.2018 und 24.08.2018
Betroffene Bundesländer: Bayern, Hessen und Baden-Württemberg

Landkost-Ei GmbH
Printnummer: 0-DE-0359721 (siehe Aufdruck auf dem Ei)
Mindesthaltbarkeitsdaten: 16.08.2018 und 24.08.2018
Betroffene Bundesländer: Bayern

Das Produkt kann in allen Aldi-Süd Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Kaufland

Eier-Rückruf bei Kaufland
Eier-Rückruf bei Kaufland

Größen: S-XL, HKL A, 10er
EAN: 4004953003275
Mindesthaltbarkeitsdatum: 16.08.2018 (Siehe Aufkleber auf der Verpackung)
Printnummer: 0-DE-0359721 (Siehe Stempelaufdruck auf dem Ei)
Betroffene Bundesländer: Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Mecklenburg- Vorpommern

Bei Kaufland sind laut Unternehmen keine anderen Mindesthaltbarkeitsdaten oder andere Printnummern betroffen.

64283 Darmstadt auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

18 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Tja, wie viel Unwissenheit hier so herrscht ist schon fast schmerzhaft. Natürlich sind nicht-bio Eier fast nie betroffen. Bei der Antibiotikamenge in den Eiern kaum verwunderlich. Und Salmonellen auf Bio-Hühnerfleisch und in Bio-Eiern ist eine natürliche Sache. Sie lässt sich kaum vermeiden. Auch eure Oma mit den 5 Hühnern im Stall war davon betroffen. Nur dass sie wusste wie man das Fleisch und die Eier fachgerecht zubereiten muss damit die Bakterien absterben.
Nicht-Bio macht uns mehr krank. Unwissenheit übrigens auch.
  • gerade eben
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Bin ich froh, daß ich kein Bio-Typ bin...!
  • 10.08.2018, 20:42 Uhr
Es geht ums Prinzip und lustig sollte man sowas auch nicht finden. Es ist schon traurig das jeden tag zig Marken an Lebensmitteln betroffen sind
  • 10.08.2018, 20:58 Uhr
Ich finde das Thema auch nicht lustig...! Vielleicht fehlt auch hier in Deutschland die Kontrolle über die Bio-Betriebe ! Ist meine Meinung !
Mein Mann hat - mehr aus Versehen - schon mal Bio-Bananen eingekauft, die waren nach 3-4 Tagen schwarz - wer will denn sowas essen ? Ich nicht !
Aber so soll jeder nach seinem Willen essen u. trinken u. leben !
  • 10.08.2018, 22:16 Uhr
Alles was Tage und Wochen um die halbe Welt transportiert wird das kann kein Bioprodukt sein ...
  • 13.08.2018, 18:40 Uhr
Genau, Harald, das ist auch meine Meinung !
  • 13.08.2018, 22:37 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Nur gut das nicht jeder Sogenannten Biomist kauft.
  • 10.08.2018, 20:32 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.
Sauerei, immer Aldi
  • 10.08.2018, 16:56 Uhr
Quatsch !
  • 10.08.2018, 22:20 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Was früher zum Bankrott geführt hätte , gehört heute zum ungehemmten Tagesgeschäft.
Egal ob es die Autohersteller oder Lebensmittelkonzerne sind....
Quantität statt Qualität wird groß geschrieben und zum Schluss wird dann die Propaganda der Hersteller laut: Die Verbraucher wollen es doch so....
  • 10.08.2018, 15:23 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
So etwas passiert wenn die Preis-drücker der Supermarktketten ihre Lieferanten so unter Druck setzen, das sie die Qualität nicht mehr halten können.
Geiz ist Geil.
Bilisch - will ich.
Guten Appetit.
  • 10.08.2018, 15:11 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Vielen Dank für die Info !!
Tja - wo Bio drauf steht, - ist noch lange nicht Bio drin
  • 10.08.2018, 11:38 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren