wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Partnerangebot
Test-Erlebnis: Oma probiert das SOS-Telefon von Gigaset und kommt sofort kla ...

Test-Erlebnis: Oma probiert das SOS-Telefon von Gigaset und kommt sofort klar damit

Service Tipp
27.12.2017, 10:19 Uhr
Beitrag von Service Tipp

Wann man einen Notruf absenden muss, kann man meist nicht vorhersehen. Aber man kann vorsorgen für den Notfall. Wir haben ein Telefon mit Notruftaste testen lassen: das neue Gigaset E370.

Selbsterklärende Installation

Nur die wenigsten Leute lesen Gebrauchsanweisungen elektrischer Geräte. Also war unsere Test-Anforderung an das Gigaset, dass die Probandin (Alter: 85 Jahre) das Telefon ohne Anleitung installieren könne. Das gelang noch einfacher, als wir vermutet hatten. Die Testerin öffnete das Paket und sortierte die wenigen Teile flugs so wie auf dem Bild auf der Verpackung in drei zusammengehörende Einheiten (siehe Kreise 1-3 auf dem Bild).

Die Teile in drei Einheiten
Die Teile in drei Einheiten

Das Zusammenbauen ging ähnlich flott und selbsterklärend. "Das gehört zu dem und das muss da drauf und das da rein." Wo die drei Kabel eingesteckt werden müssen, war durch die Kabelenden klar und schnell ersichtlich.

Intuitive Bedienung

Mit dem Einsetzen der Batterien ins Mobilteil schaltete sich das Telefon ein. Die Grundfunktionen wie Wählen, Auflegen, Lautstärke ändern, Speichern von Nummern oder Abhören von Nachrichten kann man mit etwas Herumprobieren selber erkunden - oder halt alternativ einen Blick in die Gebrauchsanleitung werfen.
Die Tasten sind übersichtlich, die Benutzerführung ist klar aufgebaut und die Funktionen sind eindeutig beschrieben und gut lesbar.

SOS Taste

Egal in welcher Notsituation man ist: Ein Knopfdruck auf die SOS Taste reicht und das Telefon wählt vier hinterlegte Notnummern nacheinander an: beispielsweise Nachbar, Pflegekraft, Arzt, Kinder. Bis zu dreimal hintereinander und bis jemand abhebt.
Der Angerufene hört nach dem Abheben einen Notruftext und wenn der Angerufene die Taste 5 auf seinem Telefon drückt, kann er mit dem Absender des Notrufs persönlich sprechen. Auch das ist eine sehr einfache Lösung.

Fazit

Hoffentlich hat man nie einen Notfall. Aber für den Fall ist man mit einem Telefon mit SOS Taste gut gerüstet. Auf jeden Fall hat man ein einfaches, modernes Telefon, das noch dazu gut ausschaut. Und das alles für nicht mal 50 €. Viel mehr Sicherheit und Komfort für wenig Geld.

5 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Habs gekauft , auch ausprobiert , geht alles ----
AAAABER es können auch kleine Kinder mit diesem Telefon umgehen...
Die ...Omas ...kannten schon ganz andere Telefone ....
vom laut reinschreien bis zuletzt die Tasten ......
  • 02.01.2018, 16:58 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Warum spricht man immer von einer ,,Oma'' und nicht von einer alten Dame????
  • 28.12.2017, 16:15 Uhr
  • 4
Das war auch mein Gedanke. Deswegen hab ich mir den Artikel selbst erst gar nicht durchgelesen.
  • 28.12.2017, 18:30 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
.. funktioniert das wirklich auch bei der neuen IP-Technologie ?!

Die Telekom und Co ... möchte doch 2018 alle Analog-Anschlüsse
umstellen auf IP
  • 27.12.2017, 18:52 Uhr
  • 1
Service Tipp
Dafür sind die Gigaset Modelle gut gerüstet: http://www.gigaset.com/de_de/cms/lp/...lefone.html
  • 28.12.2017, 09:25 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren