Strandleben

Beitrag von wize.life-Nutzer

Mein Korb war gut mit gesammelten Muscheln gefüllt. Einfach weiter am Strand laufen, wunderbar. Nanu? So weit vom nächsten Ort entfernt ein einsamer Strandkorb. Alt und heruntergekommen. Das Bein, dass herausschaute, war elegant bestrumpft und dieser Highheel - schillerndes Nachtblau. Super! Nur - wer trägt Highheels am Strand? Auf dem Rückweg - immer noch schaute das elegant bestrumpfte Bein mit dem nachtblauen Highheel heraus. Anscheinend seit Stunden unbewegt, sehr seltsam. Jerry, der einzige Cairnterrier des Ortes schoss auf den Strandkorb zu. Frauchens Ruf:"Nein, Jerry, nicht"; wurde von Jerry nicht beachtet. Und da, da geschah es. Jerry hob sein kurzes Beinchen gegen das elegant bestrumpfte Bein. Keine Reaktion! Da stimmt doch etwas ganz und gar nicht! Mir wurde mulmig. Hingehen, nachschauen? Erstmal die Polizei rufen. Sollte ich mich zum Strandkorb trauen? Jerry und sein Frauchen waren inzwischen auch schon ausser Sichtweite. Jerrry`s Frauchen hatte sich gar nicht um die Strandkorbdame geschert. Schon tauchte der Dorfpolizist auf. Sah mich und meinen entsetzten Blick auf den Strandkorb. Mit einer Geste gab er mir zu verstehen, wir gehen gemeinsam zum Strandkorb. Zittrig setzte ich einen Fuß vor den anderen. Langsam drehte der Polizist den Strandkorb in meine Richtung und lachte lauthals los. "Darf ich vorstellen, die letzte Schaufensterpuppe des Ortes. Hier sorgt sie noch für etwas Spannung und in der Regionalzeitung wird sie als kleine Sensation gehandelt."
CC Ilona B.

Mehr zum Thema