Open Air Konzert Juli 14 Kölner Tanzbrunnen
Open Air Konzert Juli 14 Kölner TanzbrunnenFoto-Quelle: Edelgard Lengert

Sunrise Avenue – Their fairytale didn't gone bad

Beitrag von wize.life-Nutzer

Sunrise Avenue ist eine finnische Rockband mit eigenem Stil, die auch Rock-Pop und Balladen umfasst. mit der derzeit aktuellen Besetzung Samu Haber, Raul Ruutu, Sami Osala und Riku Rajamaa.

Im August 2006 wurde die Single Fairytale Gone Bad in Deutschland veröffentlicht. Es wurde ein Hit und brachte Sunrise Ave den internationalen Durchbruch und legte die Grundlage zu ihrem Erfolg in der Musikbranche. (Die Single brachte es laut Wikipedia auf insgesamt 70 Chartwochen innerhalb von 3 Jahren).

Die Band wurde schon 1992 gegründet und brauchte einen langen Atem und viel Durchhaltevermögen. Sie wurden jahrelang von zahlreichen Produzenten abgelehnt und das erste Album wurde von einem Fan finanziert waren, ohne, dass sie einen Plattenvertrag hatten.

Aber mit Fairytale Gone Bad und dem Album On the way to wonderland schafften sie ihren Durchbruch und sind bis heute sehr erfolgreich und haben eine riesige Fangemeinde. Sie verkauften bisher mehr als 700.000 Alben und 1.000.000 Singles. Sie spielten etliche Touren und mehr als tausend Shows in zwanzig europäischen Ländern und Japan und ihre Konzerte sind immer ausverkauft.

Musik mit Wirkung?

Aber, die Entstehungsgeschichte von Sunrise Avenue oder wer sie waren, woher sie kamen, interessierte mich im Sommer 2006 recht wenig, als ich das Lied Fairytale Gone Bad zum ersten Mal im Radio hörte. Ich war nur begeistert! Klar, wie so viele, sonst wäre es nicht so erfolgreich gewesen. Es sprach mich an und ich wollte es immer wieder hören. Ich verstand auch schnell Teile des Textes und es traf mich mitten ins Herz!
War das Lied für mich geschrieben? Erzählte es von mir? Ich befand mich in einer meiner größten Krise meines Lebens! Nur, dass dies außer mir niemand wusste und mitbekam.

Ich kaufte mir sehr schnell das Album On the way to wonderland und hörte das Lied rauf und runter, mit Kopfhörer und wenn ich alleine war auch laut und sang mit.

„This is the end, you know, the plans we had went all wrong. We ain't nothing but fight and shout and tears“
„We got to a point I can't stand. I've had it to the limit. I ain't more than a minute away from walking“
„We can't find a need to stay. I slowly realize there's nothing on our side“
„Out of my life, out of my mind. Out of my head, out of my bed“
„Out of the dreams we had, they're bad“
„There's no more rabbits in my hat to make things right“
„Out of the tears, and leave this mess behind“
„Leave and don't look back, I won't follow. We have nothing left, it's the end of our time“ -

Das Lied, alle Zeilen, besonders der Refrain spiegelten meine Gefühle zu der damaligen Zeit wider. So empfand ich meine damalige Situation.
„The fairytale gone bad“
Ja, es war zu Ende und ich bin dann irgendwann wirklich gegangen, aber erst viel später. Und es war eine der besten Entscheidungen, die ich je getroffen habe!

Ein bisschen Diskographie.

Es gab/gibt viele weitere Versionen dieses Liedes (Acoustic, Radio Edit, Instrumental, The Blush Gone Bad Remix, Supermodels From Paris Remix) und noch viele weitere Varianten. Googelt einfach mal danach.

Eine 7-minütige Variante gefiel mir als Rock-Fan besonders. Es gibt sie auf dem Album „On the way to wonderland – Gold Edition“ Hier könnt ihr euch diese Variante mal anhören Fairytale Gone Bad - Supermodels From Paris Remix Link aufrufen und auf play klicken. Kommt sehr laut, sehr gut!

Da ich ja das Album besaß entdeckte ich natürlich auch, dass die Jungs nicht nur ein gutes Lied geschrieben hatten, sondern viele. Into the blue gefiel mir auch und natürlich Forever Yours, Only, Wonderland, eigentlich alle und Nasty

Vom nächsten Album Popgasm sagte mir dann besonders zu The Whole Story und Welcome to My Life

Von Out of Style höre ich besonders gern Hollywood Hills und I don't Dance

Auch die Acoustic-Versionen vieler Lieder hören sich sehr gut an. Da merkt man doch das Talent. Wennn es sich live nur mit Gitarre einfach gut anhört.

Endlich live sehen!

Der Wunsch, Sunrise Avenue auch mal live zu erleben war natürlich all die Jahre sehr groß. Aber immer kam etwas dazwischen, es gab keine Karten mehr, die Termine fielen blöd und vieles mehr. Erst im Jahr 2011 wurde es mir erfüllt, anlässlich des Rheinland-Pfalz-Tages. Und natürlich waren sie so gut, wie ich es mir vorgestellt habe.

Dann habe ich im letzten Herbst Karten für das Open Air Konzert in diesem Juli, im Kölner Tanzbrunnen ergattert. Für die Unholy Ground Summertour 2014
Und konnte so auch meine Lieblingslieder von Unholy Ground live hören: Lifesaver, Little Bit Love und besonders „If I Fall (was wiederum eine eigene Geschichte für mich hat)

Leuten, denen ich erzählte ich würde zu einem Konzert von Sunrise Ave fahren kommentieren das desöfteren mit verträumten Blick und den Worten „Ooooooh Samu“ Besonders die jüngere Generation.
Klar, gerade Samu Haber , als Songwriter, Gitarrist und Frontmann trägt wesentlich zur Popularität von Sunrise Ave bei, gerade bei den Mädels.

Sein Part als Juror von „The Voice of Germany“ im Herbst 2013 und seine erfrischende Art dabei, hat ihm natürlich noch wesentlich größere Beliebtheit eingebracht als er eh schon hatte. Und er ist auch im Herbst 2014 wieder dabei, was seine Fans in Begeisterungsstürme ausbrechen lässt.

Das Konzert in Köln war fantastisch und GottseiDank nicht nur Teenies anwesend, sondern Fans in jedem Alter, bunt gemischt. Ein Meer von Köpfen und Körpern hat zwar den Blick zur Bühne nicht immer frei gegeben (Ich war weiter hinten, denn um sich ganz vorne hinzustellen zu können, hätte man sich ca. 5-6 Stunden vor Einlass an das Tor stellen müssen und dafür bin ich zu alt und auch zu alt, um in einem Pulk von Leuten den Abend zu verbringen), aber, dass live hören war ein Genuss!

...und das nächste Album

Im Oktober 2014 erscheint ein Best of Album Fairytales Best of 2006 – 2014 Für alle, die Sunrise Avenue erst kennenlernen möchten oder für Fans, die einfach auch dieses Album besitzen möchten.


Das kann jeder brauchen

Zum Schluss ein Lied von Sunrise Avenue, eines von vielen, vielen Guten. Ich habe mich für die aktuelle Single entschieden.
Weil........ because, we all need a little bit love!

.
Angefangen hat der Erfolg für Sunrise Avenue mit dem Lied „Fairytale gone bad“. Ihr eigenes Märchen hat damit begonnen und es ist nicht schlecht ausgegangen, im Gegenteil!

Their fairytale didn't gone bad!


_________________________________
Links zum weiteren Lesen und Recherchieren

offizielle homepage von Sunrise Avenenue

Sunrise Ave bei Universal Musik

Sunrise Ave bei Wikipedia

Biografie der Band aus 2011

Twitter - Sunrise Avenue (offziell)

Instagram von Samu Haber

Sunrise Ave bei Facebook

Sunrise Ave bei last.fm

Interview von Focus online im März 2007 mit Sunrise Ave

23. August 2006 - Rockpalast Bootleg - -Köln, Underground vom WDR