wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Wie nennen die Berliner diese Skulptur ?
Wie nennen die Berliner diese Skulptur ?Foto-Quelle: Foto: Klaus Tolkmitt

Bilderrätsel

Beitrag von wize.life-Nutzer

Er war ein Pionier des deutschen Rundfunks und wurde als erster Hörfunksprecher Deutschlands berühmt. Er war aber auch Schauspieler, Regisseur bei Film und Bühne sowie Drehbuchautor. Ihm zu Ehren steht in Berlin an der Spree ein Denkmal. Wie nennen die Berliner dieses Denkmal und wo genau steht diese Skulptur ?

Mehr zum Thema

6 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die Lösung des Rätsels ist richtig:
Die Skulptur von Gertrud Bergmann wurde 1982 zur Erinnerung an Alfred Braun am Spreeufer nahe Iburger Ufer Ecke Arcostraße gegenüber dem Kraftwerk Charlottenburg aufgestellt. Am Betonsockel ist eine Gedenktafel für Alfred Braun angebracht.
1924 begann Brauns Tätigkeit beim Funk, zunächst als Sprecher, später auch als Regisseur. In die Rundfunkgeschichte eingegangen sind seine Live-Reportagen von der Trauerfeier für Reichsaußenminister Gustav Stresemann (6. Oktober 1929) und der Verleihung des Nobelpreises für Literatur an Thomas Mann (10. Dezember 1929). Die Machtübernahme der Nationalsozialisten beendete 1933 vorläufig Brauns Karriere. Obwohl er zeitweilig inhaftiert und nach seiner Entlassung in die Schweiz übergesiedelt war, kehrte Alfred Braun 1939 nach Deutschland zurück. Sein Grab befindet sich auf dem Friedhof Heerstraße.
Du schreibst Alfred Braun ist auf den Friedhof an der Heerstr beerdigt. Jetzt würde mich mal interessieren; wieweit besteht denn der Friedhof noch ??? Er ist soviel ich erfahren habe beim Bau der Heerstraßen erweiterung einplaniert worden. Vielleicht auch bloß Teile davon. Mein Großvater ist auch auf dem Friedhof 1944 beerdigt worden. Würde mich freuen Neues zu erfahren denn ich lebe in Bayern.
Der Friedhof ist nicht eingeebnet. Der landeseigene Friedhof Heerstraße, liegt im Berliner Ortsteil Westend des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf an der Trakehner Allee in der Nähe des Olympiastadions. Der Park- und Waldfriedhof ist 149.650 Quadratmeter groß und gilt als Prominenten-Friedhof. Er wurde 1921-24 rund um die Senke des Sausuhlensees mit terrassenförmig gruppierten Grabreihen angelegt und 1924 zum interkonfessionellen Friedhof erweitert. Die Kapelle, die übrigen Bauten und die Einfriedung wurden 1921-23 geschaffen. 1935 wurden auf Geheiß der Nationalsozialisten mit der Vorbereitung auf die olymp. Spiele zahlreiche Veränderungen vorgenommen.
Unmittelbar nach dem Krieg wurde der Friedhof erweitert. Die Fläche wurde damals benötigt, um die Kriegstoten beerdigen zu können. Der Friedhof gilt als einer der schönsten Friedhöfe Berlins. Seit 2010 existiert auf dem Friedhof eine Gemeinschaftsgrabstätte des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. (Infos auch bei Wikipedia)
Danke für Deine Nachricht. Ich glaube im Sinne des Friedhofes
Heerstrasse habe ich Dich falsch verstanden. Entschuldige.
Ich war auf den Herz Jesu Friedhof an der Heerstraße im Sadt-
teil Staaken und habe beide Friedhöfe verwechselt. Der Friedhof liegt genau neben dem eehemaligen Flugplatz Staaken,nur durch die Heerstraße getrennt. Da habe ich also
etwas Falsches gehört. Ich war fest der Meinung das der Fried-
hof beim Bau der Schnellstrasse nach Nauen teilweise eingeebnet wurde. Danke nochmals für Deine Auskunft.
liebe Grüße aus dem Bayrischen Wald ALFRED
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wo sind denn die sogenannten Berliner hier.....Das Denkmal heißt "Der Spreekieker", stammt von der Künstlerin Gertrud Bergmann, und ist Alfred Braun gewidmet, dem ersten Intendanten des SFB.
Das Denkmal steht am Iburger Ufer in Bln-Charlottenburg direkt am Ufer der Spree.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Da bin ich neugierig
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren