Tagebuch Mathilde von Grolman

Beitrag von wize.life-Nutzer

Die Tagebuchschreiberin Mathilde Charlotte von Grolman verh. mit Gustav Emil Graf von Keller, Kammerherr und Geh. Regierungsrath Mutter der letzten Hofstaatsdame am Kaiserhof Mathilde Amalie Gräfin von Keller stand vierzig Jahre von 1881-1921 im Dienst der Kaiserin Auguste Viktoria. beschreibt sehr eindrucksvoll und einfühlsam ihr Leben als junge Frau in Potsdam in der Zeit von 1832-1847. Es wurden Hofbälle,Theater, Familienfeiern, Konzerte besucht, Schlittenfahrten mit Freunden unternommen, man traf sich mit der Familie, Verwandten, Freunden und pflegte gesellschaftliche Verpflichtungen. Sollten Sie als Leser an weiteren Informationen über den Vater von Mathilde interessiert sein empfehle ich folgenden Hompagelink: auf dieser Seite finden Sie ebenfalls noch die Biographien von Ihrem GroßvaterHeinrich Dietrich und dem Bruder Ihres Vaters dem Reformer und General Karl Wilhelm Georg von Grolman

Habermannweg 10, 30457 Hannover auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen