Johann Friedrich Cotta

Beitrag von wize.life-Nutzer

Bernhard Fischer präsentiert die Biografie „Johann Friedrich Cotta“

25. September 2014, 20 bis 22 Uhr
Ort: Prinz-Max-Palais


Man nannte ihn den „Napoleon des deutschen Buchhandels“: Johann Friedrich Cotta. Bernhard Fischer, Direktor des Goethe- und Schiller-Archivs in der Klassik Stiftung Weimar, publizierte mit seinem Band Johann Friedrich Cotta. Verleger – Entrepreneur – Politiker die erste umfassende Biografie eines der wichtigsten deutschen Verleger. Die Biografie zeigt den Verleger, Unternehmer und Politiker als exemplarische Gestalt in einer Umbruchzeit, in der so gut wie alle Institutionen und Traditionen ins Wanken kamen und auf allen Gebieten Neuland betreten wurde.
Bernhard Fischer, geboren 1956, war von 1992 bis 2007 Leiter des Cotta-Archivs im Deutschen Literaturarchiv Marbach. Seit 2007 ist er Direktor des Goethe- und Schiller-Archivs in der Klassik Stiftung Weimar. Arbeitsschwerpunkte sind die Literatur des 18. bis 20. Jahrhunderts sowie die Verlags- und Buchhandelsgeschichte der Goethezeit.

Habermannweg 10, 30457 Hannover auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen
Mehr zum Thema