Nicht ohne meine Tochter
Nicht ohne meine TochterFoto-Quelle: hood.de

Nicht ohne meine Tochter

Beitrag von wize.life-Nutzer

Als dieses Buch veröffentlicht wurde da wusste ich sofort dieses
packende Buch wird sofort käuflich erworben.
Es ist ein mitreißendes Buch von Betty Mahmoody, das zugleich die
Probleme deutlich macht, wie bei Partnern aus verschiedenen
Kulturkreisen so etwas auftreten kann.

Diese Geschichte beginnt im Sommer 1984. In diesem Jahr fliegt
Betty Mahmoody zusammen mit ihrer kleinen Tochter und ihrem
persischen Ehemann zu einem zweiwöchigen Ferienaufenthalt in
den Iran. Bereits nach kurzer Zeit muss sie feststellen, das ihr Mann
sich immer mehr verändert. Er schlägt sie und das Kind und sperrt
sie ein. Der Urlaub wird auf unbestimmte Zeit verlängert, und bald
gibt es keine Hoffnung mehr auf Rückkehrin die USA, es sei denn,
sie ließe ihre Tochter zurück. Es gelingt ihr aber, Kontakt zur Schweizer
Botschaft aufzunehmen, dort rät man ihr, das Land ohne ihre Tochter
zu verlassen. Das will sie unter keinen Umständen tun... und so versucht
sie alles um ihre Tochter aus den Fängen ihres Ehemannes zu befreien
und dann in die USA zu flüchten.

© Elke Hellmann