wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Frostige Morgenstimmung

Novemberhoffnung

Von wize.life-Nutzer - Donnerstag, 06.11.2014 - 18:05 Uhr

Grau verhangner Regenhimmel.
Spöttisch lachend fallen dicke Tropfen auf die Erde.
Trübsinn greift mit feuchten, kalten Händen
nach den Herzen aller Menschen.
Frierend zieht die Sonne sich zurück.
Nur der Wind ist froh.
Er hascht gierig nach den mächt´gen Wolken
und schiebt pfeifend sie in alle Lande.
Dunkle Nächte,
nicht ein Stern bringt sanfte Helle in die Finsternis.
Selbst der Mond, der sonst so Tapfre,
wagt nur selten sich hervor.

Doch die Hoffnung auf Wandlung bleibt,
wenn eisige Kälte den Regen verzaubert in Kristalle,
die in tausendfacher Vielfalt schließlich sanft zur Erde schweben,
dann wird die graue Zeit zugedeckt von dem weißen Wunder,
das uns endlich Ruhe bringt.
Auch die nächtlichen Gefährten, Mond und Sterne,
erhellen freundlich wieder die kalte Nacht.

@ U.M.K.

19 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Liebe Ursula, einfach klasse!
Inga ich bin diesmal nicht zufrieden, es holpert in der zweiten Hälfte gewaltig Trotzdem Danke Dir noch einen schönen Abend.
Ach Ursula, ich bin diesmal mit meinem "Werk" auch nicht wirklich zufrieden. Das kommt vor und vergeht auch wieder. Neues Wort, neues Spiel!
Liebe Grüße,
Inga
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
gefällt mir sehr,danke
Barbara, ich habe zu danken
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hallo ihr Lieben. Ich möchte gerne hier mit machen. Sollte ich hier irgend eine Begabung mit bringen ,oder was soll ich tun um hier mit zu schreiben.
Hallo Elisabeth, herzlich willkommen im Schreiberclub, Begabung ist nicht verlangt, nur einfach mit machen!! Es gibt jeden Monat ein Reizwort, und dazu schreibst Du was Dir dazu einfällt. Aus den Beiträgen der Anderen, siehst Du " wo es lang geht." Liebe Grüße Günter
Hallo Elisabeth,
schön, dass Du mit machen willst!
Wie alles funktioniert, kannst Du unter "Schreibwerkstatt" finden, da habe ich alles aufgeschrieben, was wichtig ist.
Die einzige Änderung: Wir stellen unsere Beiträge nicht mehr unter "Sport und Freizeit", sondern unter "Kultur und Unterhaltung" ein. Jeden Monat gibt es ein neues Reizwort, zu dem Kurzgeschichten oder Gedichte veröffentlicht werden können. Die Rubrik "Schreibwerkstatt" muss als Untertitel genannt sein, damit ich weiß, dass es ein Beitrag für die Schreibwerkstatt sein soll. Bis zum 24. November haben wir noch das Thema "November", danach kommt ein anderes dran. Du kannst mir gerne als persönliche Nachricht Vorschläge zu Themen machen, ich freue mich immer, wenn ich welche bekomme. Aus allen Vorschlägen lose ich monatlich ein Thema aus, das ich dann bekannt gebe. Wenn Du noch Fragen hast, kannst Du mich gerne kontaktieren.
Willkommen in der Schreibwerkstatt!
Liebe Grüße, Inga
ICH WÜRDE SEHR GENE MITMACHEN MUSS ABER ZUR ZEIT WAREN BIS ICH WIEDE AN MEINEN PC KANN;DENN HIER SCHRIBE ICH AN EINEM ANDEREN: meine ist zur Zeit defekt.wärde mich melden,so schnell es geht LISA!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wunderschön Ursula
Vielen Dank Linda
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Dein Beitrag, liebe Ursula, gefällt mir ausgesprochen gut. Wunderbar detaillierte Beschreibungen in jedem Satz - einfach toll.
Eine winzige Kritik möchte ich anbringen, weil ich eine Stelle dreimal lesen musste, bis ich kapierte, was Du sagen wolltest.
"...Wenn eisige Kälte den Regen verzaubert in Kristalle, die in tausendfacher Vielfalt schließlich sanft zur Erde schweben...."
möchte man fragen "was dann?", weil das kein vollständiger Satz ist.
Ich denke, die Interpunktion müsste so sein:
"...Doch die Hoffnung auf Wandlung bleibt, wenn..."
Sigrid, ich glaub ich habe den zweiten Vers mehr als dreimal gelesen und fand in insgesamt ziemlich holprig. Es fehlt ein gewisser Rythmus, aber leider hat mich meine Muse verlassen. Jetzt versuche ich es wenigstens mit der geänderten Interpunktion, das ist auf jeden Fall besser! Vielen Dank für Deine Kritik u. die Anregung.
Ich gestehe, ich bin noch immer nicht zufrieden mit diesem Machwerk.
Ich finde Dein Machwerk jetzt einfach wunderbar.
Jetzt werd ich aber wirklich verlegen Sigrid Mir geht es mit dem zweiten Absatz noch immer nicht gut. Vielleicht habe ich ja in der Nacht noch eine Eingebung
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Jetzt schreib ich gleich selbst mal einen Kommentar, vielmehr eine Frage an Euch. Wer weiß, wie man hier eine vernünftige Formatierung des Textes hin bekommt? Bei der Vorschau passt immer alles und wenn man es dann frei gibt passt nichts mehr
Liebe Christine, dieser Gedanke kam mir gestern Nacht auch vor dem Einschlafen. Danke, ich werde das mal ausprobieren u. das kopieren u. einfügen sein lassen.
Christine, ich hab es probiert, den Text direkt in SB eingetragen, Bild verkleinert, es hat nichts gebracht. Ich geb zu, das ärgert mich! Ich finde so sieht die äußere Form schrecklich aus
Hallo Ulla, frage Maddin mit der Formatierung, ubrigens Kompliment Deine Reime sind sehr schön, gefällt mir sehr gut. LG Eva
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren