wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Wir rufen keine Trolle an und wir wühlen nicht in Gästebüchern

Wir rufen keine Trolle an und wir wühlen nicht in Gästebüchern

Von News Team - Montag, 22.06.2015 - 17:00 Uhr

Am heiligen Sonntag hatten wir 34.500 - und davon auch ein paar gar nicht fromme - Kommentare auf seniorbook. Zum Vergleich: Große regionale Tageszeitungen sprechen von 6.000 Kommentaren pro Monat. Es wird euch nicht überraschen: Wir vom Communitiy Management lesen diese mehr als 1.000.000 Kommentare pro Monat nicht. Wir tauchen nicht ein in Privatfehden in Gästebüchern, fahnden nicht nach Rüpeln und betreiben auch keine Telefonseelsorge für Trolle. Wirklich nicht... Wir kümmern uns aber zügig darum, wenn ihr Verstöße meldet. In öffentlichen Bereichen sind wir dabei strenger.

Fremdschämen ist kein Grund zu löschen

Auch wenn manche Kommentare teilweise zum Fremdschämem sind: Solange es sich um keine Beleidigungen, rassistische oder sonst wie gesetzeswidrige Äußerungen handelt, lassen wir das meiste stehen - vor allem in euren privaten Bereichen wie im Buch. Das ist euer Ding. Wenn ihr euch damit wohlfühlt...
In den öffentlichen Bereichen achten wir verstärkt auf die Umgangsformen. Da müssen sich alle wohl fühlen können. Öffentliche Umgangsformen müssen mehrheitsfähig sein.

Hier ist mal ein kleiner Wortwechsel aus einem Gästebuch, wozu mehrere Verstoßmeldungen der "gegnerischen Parteien" bei uns eingingen. Nach dem Motto: da schaut mal, liebes Team, was die schreiben, und löscht es. Um dann selber weiterzuschießen in der gleichen Tonlage.

Wenn hier jemand auffällt der bösartige Kommentare nur so herausschüttelt..... dann bist du das. Ich glaube du ist ein hochgradiger Choleriker.

der aus ANSTALT ist wieder da......Ignoriert Ihn doch einfach,

kommt haut noch paar beleidigungen raus

WIR BELEIDIGEN NICHT..... im Gegensatz zu dir !

Alter Klepper" kannst Deine dummen "Bemerkungen" stecken lassen!

Kontrolle eures privaten Bereiches

In euren privaten Bereichen (eigene Bücher oder private Fotos) könnt ihr unerwünschte Kommentare zu jeder Zeit selbst löschen und das solltet ihr auch. Geht euch ein Nutzer zu sehr auf die Nerven, dann blockiert ihn.
In öffentlichen Bereichen muss man sich halt aus dem Weg gehen, das ist im echten Leben auch so.

56 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich habe einen Kommentar zu dem Thema Rechtsanwalt gibt antworten geschrieben und möchte hier auch meinen Senf dazugeben. So nervig auch einige Personen hier sein können und wahrscheinlich auch Kommentare unter der Gürtellinie abgeben so nervig sind aber auch die ewigen Querulanten. Ich möchte nicht in dem Team sitzen. Ich denke, dass da manchmal Beschwerden ankommen, wo entweder nur der Kopf geschüttelt wird oder, was natürlich auch nicht die feine Art wäre, lauthals gelacht wird. Leute, hier kann es keinen Türsteher geben und Einlasskontrollen auch nicht. Selbst hier, die am lautesten Meckern kommen mit einem Alias-Namen in dieses Forum. Warum wohl? Im Facebook und anderer diverser Forums gibt es so etwas was ihr verlangt auch nicht. Ihr vergesst ganz, dass dies ein Plattform zur Unterhaltung und Freizeibschäftigung ist, dies kostenlos angeboten wird und durch Werbung finanziert wird. Wenn ihr nur mit bestimmten Personen Kontakt haben wollt, dann bildet Gruppen und stellt da Verhaltensregeln auf. Jedes unserer Bundesländer hat seine eigene Sprachart womit auch nicht jeder zurechtkommt. Mir fällt auch ganz offensichtlich auf, dass auf Seiten wo gemeckert wird immer die gleichen Leute erscheinen und so schreiben, als wenn sie hier die Verhaltensregeln diktieren wollen. Das geht aber nicht. Ein solches Forum lebt von Spassmahern, Meinungsvielfalt und gegenseitiges Verständnis. Querulanten und Meckerer zerstören dieses Forum. Nich die wenigen Spinner die hier herumlaufen. Wenn die wirklich Naziparolen oder gegen Frauen persönlich sexiestisch vorgehen würden, würde SB sie mit Sicherheit sperren. Aber so wie ich einige Kommentare gelesen habe deuten einige etwas Doppeldeutig an und was dann der Leser daraus macht ist seine persönliche Angelegenheit. Nehmt nicht alles so ernst und blockt Personen ab, die euch unliebsam sind. Damit ist doch die Angelegenheit erledigt. Seht es so, was kümmert euch wenn ein Hund den Mond anbellt? Manche kommen mir hier vor wie Autofahrer auf der Autobahn. Fahren mit 70 Stunden auf der Überholspur und regen sich über Autofahrer auf, die die Lichthupe betätigen. Vergessen dabei aber, dass es ein Rechtsfahrgebot in Deutschland gibt. Ich glaube, dass nicht die Spinner hier das grosse Problem darstellen, sondern die, die meinen hier ihre Überzeugungen und Meinungen sind die einzig Richtigen und wenn da jemand gegen etwas sagt, dann wird sich beschwert. Macht euer Ding und lasst die Anderen ihr eigenes Ding machen. Dann regelt sich alles von allein und das SB wird nicht KaputtQueruliert. Euer Peter
Das Leben kann so einfach sein!
Und es ist auch einfach.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich finde es sehr gut, wie ihr das Ganze hier beschrieben habt.
Ich habe hier das Problem nicht, denn ich gehe solchen Leuten aus dem Wege. Wenn man sich darauf einlässt, muss man wie im richtigen Leben damit rechnen, angestänkert zu werden.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Dazu gibt es nichts hinzuzufügen ... Cool die Redakteure von SB

Klartext .... nicht so viel rumheulen und jammern , selber tätig werden und nicht gleich na Mama schreien
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich finde, ihr macht das im großen und ganzen richtig ... ihr solltet nur eine konsequente Linie, die für alle Richtungen gilt befolgen und nicht wie Wachhunde auf Zurufe irgendwelcher Sympathisanten reagieren ....
.... und all den "Zurufern" solltet ihr die Botschaft zukommen lassen, dass sie sich im Internet befinden -scheinbar haben die dass noch nicht geschnallt! ... das Leben ist schon kein Ponyhof, aber eine Internetcommunity mit seiner Anonymität noch viel weniger ... wer das nicht checkt, sollte beim Sex auch immer schön das Licht ausmachen
und als letztes noch: ... oft trifft der alte, abgedroschene Spruch "mit dem in den Wald rufen" eben doch zu ....
gute Nacht!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ihr weist darauf hin, dass man private Beleidigungen oder dergleichen in dem nicht öffentlichen Bereich jederzeit selbst löschen kann und diesen Leuten aus dem Weg gehen soll oder sie blockieren...

Warum weist Ihr nicht einmal darauf hin, dass diese User doch auch über die Möglichkeit verfügen, den Rechtsweg einzuschalten...

Die Dinge sind doch nicht durch Löschen aus der Welt geschafft, die Beleidigungen sind von dem Betroffenen und vielen anderen gelesen worden und somit durch Zugang auch vollendet..

Der Tatbestand der Beleidigung und die zivil- und strafrechtliche Verfolgung sollte doch auch in ihrem Sinne sein, zumal sie ja auf das Grundgesetz der freien Meinungsäußerungen und den Grenzen dessen im Persönlichkeitsrecht und Beleidigungsparagraf deutlich hinweisen...

Die Beleidiger löschen oft ihre Beiträge... Warum weist ihr nicht darauf hin, ob und wie lange diese Texte zur Verwertbarkeit bei Gerichten zum Beweis gespeichert werden ?

Erhalten die User von Ihnen dann eine vorgefertigte Mail mit dem Hinweis, dass kein Verstoß feststellbar war, könnte doch dahingehend ergänzt werden, dass denen selbstverständlich der Rechtsweg der Überprüfung jederzeit möglich ist und dass die gespeicherten Daten zum Nachweis zur Verfügung stehen..

Ich verstehe das wirklich nicht und bekomme auch von den Paten im heutigen Chat keine zufriedenstellende Antwort...
Hier noch einmal ein Link aus dem Internet von einem Experten, der diese Problematik erörtert..

http://www.tz.de/multimedia/beleidig...432173.html
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Mein Kommentar ist gelöscht
Woran hat es gelegen?
War die Anregung, Trolle mit einem Tritt in dem Alllerwertesten hinaus zu komplimentieren nicht genehm?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
bescheidene Frage ans Team: Wieso werden Einträge oder Kommentare im Buch von Usern gelöscht, wenn das Buch doch privat ist, also nicht öffentlich und ihr sagt, das geht euch nichts an - selber löschen, wenn sich dort jemand auslässt. In letzter Zeit las ich des Öffteren, dass gemeldet und gelöscht wurde. Irgendwie passt das nicht zusammen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Der Worte sind viel gewechselt , allein mir fehlt der Glaube. Da wird u.a. : "alte Fotze "geschrieben und das ist KEIN Verstoß, sorry.

Ihr werdet das erst in den Griff kriegen wenn ihr in der Lage seid User konsquent zu sperren und das auf immer und ewig.
Das ist nur ein Beispiel von vielen.
Das ist ja wirklich harmlos
Der Begriff war in einer PN. Selber löschen. Fertig. Das muss man nicht thematisieren auf dem Schwarzen Brett.
es ist aber eure Aufgabe, solchen Usern daraufhin eine Abmahnung zu schicken. Das ging früher ja auch. Wie war das noch: die User sollen sich hier wohlfühlen... So langsam überlasst ihr alles den Usern, das finde ich nicht ok. Nicht jeder hat ein dickes Fell
Wie bitte?
Privat darf man sich beleidigen lassen?
DAS glaube ich ja jetzt nicht .
Ich habe die PN auch bekommen .
dass ihr nicht in Büchern rummwühlt, ehrt euch ja, aber wenn solche Meldungen euch zugeschickt werden, dann müßte schon reagiert werden.
Und wenn so ein User mittlerweile mindestens vier von uns so eine Nachricht sendete, ohne erkennbaren Grund übrigens, sollte doch wohl gehandelt werden.
Wenn User, die so etwas schreiben...keine Konsequenzen spüren, dann schreiben sie es immer weiter und halten sich für berechtigt es zu tun. DAS ist der Punkt. Löschen, Blockieren und sich selber wehren ist das Eine.....aber ungestraft solche Beleidigungen weiter schreiben dürfen ist das Andere...die Kehrseite eurer Maßnahmen...liebes Team ..
Ich denke,das ist alles zwecklos. Hier sind etliche User mit mindestens 6 Fakeprofilen, aber auch das ist KEIN Verstoß.
Trotz AGB-Verstoss? Was macht man denn, wenn AGB-Verstoss normal ist?
tja, das ist die Frage,
Vielleicht ist die AGB nicht mehr aktuell, wer weiß das schon
Ich such' mir n' reichen Mann und hau' in Sack...
Reni, wenn de 2 findest, gibste mir einen ab, dann bin ich auch wech
Linda piepegal ob sie aktuell sind, befolgt müssen sie werden, sonst braucht sie kein Mensch.
Gründen wir eine eigene Plattform
Genügend Leute sind wir ja schon . Fulmi, das war doch nur ein Scherz.
Eigentlich wollte ich schreiben, dass das Team wohl seine eigene AGB nicht zu kennen scheint.
Na dann...
Emmi, überlege es dir bitte noch.
Wir würden dich echt vermissen
Schade, Emmi.....ich kann dich aber verstehen..
see you
....*schnief*
Alles Gute für dich Emmi......wir sehen uns wohl nicht mehr
Ich kann vermitteln Claudia
Liebes SB Team,

wenn ihr Meldungen von Usern erhaltet und solches Mobbing nicht ahndet, steht es schlecht um diese Plattform. Ihr habt die verdammte Pflicht dies zu tun!!!!!

Es ging ja nicht darum, diese Inhalte durch euch löschen zu lassen, sondern darum, dass dieser User ein Verhalten zeigt, dass nicht mehr akzeptabel ist!
Emmi - wirklich?
Ach Emmi
Emmi, SB braucht hier User , die auch normal agieren .
Deine Fotos, Notizen , Themenbeiträge .

Lass uns nicht allein
Das stimmt, das reale Leben geht vor ...und dies hier ist eigentlich Freizeit.
In der Freizeit sollte man sich entspannen können
volles verständnis, emmi.....aloha zu dir, ich geh' schlafen...♥
Das Team sind verschiedene Personen. Da sind "schmerzfreie" dabei und sensible, Die "Schmerzfreien" sind offensichtlich die jüngeren, die sich kaum einfühlen können ind das, was die User hier bewegt.
Mit den älteren (Frieder und Co.) hab' ich grundsätzlich gute Erfahrungen gemacht, hab' aber das Gefühl, dass sie sich aus vielem rausziehen. Eine Bemerkung wie die obere
[i]Der Begriff war in einer PN. Selber löschen. Fertig. Das muss man nicht thematisieren auf dem Schwarzen Brett. [/i]
traue ich ihnen nicht wirklich zu.
Da ist ein Praktikant am Werk gewesen, wetten?
Denke ich auch, Robert.
Recht empathielos
Nur Robert....ich hab nur genickt
Praktikanten gehört auf die Finger geschaut
und, Barbara Su, SB löscht sehr wohl auch mal im Buch...
bei mir noch nicht
Ja. Sie löschen auch in Büchern.
Vor Kurzem gerade einen Beitrag von mir im Buch einer meiner Kontaktinnen, die diesen Beitrag wunderbar fand und nicht gemeldet hat - abgesehen einmal davon, dass sie ihn selber hätte löschen können.
Aber da steht das Community-Team drüber und handelt souverän
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Und dieser Wortwechsel war noch harmlos - einige Kolleginnen und Kollegen hier kämpfen wirklich mit harten Bandagen: da brauchen bestimmte Personen nur aufzutauchen, und schon geht es los - wie mit 12 - 15 auf dem Schulweg oder im Pausenhof: da waren die bestimmt auch die Bullies.
Ja, das mag schon sein. Wenn manche hier eine Privatfehde austragen in ihren privaten Bereichen, ziehen wir uns den Schuh sicher nicht an.
Gleiches gilt für PNs: hier kann man löschen oder blockieren. Da braucht kein Mensch sb, um sich ungeliebte Personen vom Hals zu halten.
Schönen Abend
Das war kein privater Bereich, sondern es waren Kommentare zu Beiträgen am Schwarzen Brett. Ich war selbst nicht betroffen, aber entsetzt über die Tonart, in der einige User miteinander umgingen. Gut, dass Ihr jetzt etwas tut.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren