wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
50. Jahre SOS-Kinderdorf Worpswede

50. Jahre SOS-Kinderdorf Worpswede

Von SOS-Kinderdorf-Zentrum Bremen - Donnerstag, 09.07.2015 - 16:44 Uhr

50 Jahre SOS-Kinderdorf Worpswede
Großes Jubiläumsfest mit einem bunten Programm für Groß und Klein

Am Samstag, dem 11. Juli 2015 feiert das SOS-Kinderdorf Worpswede von 13 bis 18 Uhr sein 50jähriges Bestehen mit einem großen Kinder- und Familienfest. Neben einem Einblick in die SOS-Kinderdorfhäuser sorgt ein vielfältiges Programm für jede Menge Überraschungen und Unterhaltung. Wer sich schon immer gefragt hat, wie ein SOS-Kinderdorf aussieht, sollte sich diesen Termin merken – der Eintritt ist frei.

1960 fand sich ein kleiner Bremer Freundeskreis zusammen, der das Ziel hatte,
ein SOS-Kinderdorf in der Umgebung zu errichten. Unter der Leitung des Bremer Kaufmanns Wilhelm Tecklenborg wurde schließlich Weidefläche in Worpswede erworben, auf der der Gründer der SOS-Kinderdörfer, Hermann Gmeiner, 1963
den Grundstein für das heutige SOS-Kinderdorf legte. Am 14. April 1965 zogen
die ersten Kinder in die neuen Familienhäuser ein.

„Wir sind stolz und dankbar zugleich, dass wir Kindern seit 50 Jahren ein Aufwachsen in einer familiären Umgebung ermöglichen können“ strahlt Einrichtungsleiter Joachim Schuch. Mit einem großen Jubiläumsfest möchte er sich am Samstag, dem 11. Juli vor allem bei den zahlreichen Unterstützern des Dorfes bedanken. „Ohne die großzügige Unterstützung vieler Einzelner wären wir heute nicht das, was wir sind“, ist sich der Erziehungswissenschaftler sicher. Aus
dem einstigen Kinderdorf ist mittlerweile ein Kinder- und Jugendhilfeverbund weit über die Grenzen des Künstlerdorfes hinaus entstanden. Neben den klassischen Kinderdorffamilien zählen diverse Wohngruppen, Kindertagesstätten und vieles mehr zu dem umfangreichen Hilfsangebot des größten Arbeitgebers in Worpswede.

Beim Jubiläumsfest erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm: Eine Hüpfburg, eine Slackline, Luftballonkünstler, Kinderschminken, eine Schokowerkstatt und Livemusik sorgen unter anderem für die Unterhaltung der Kinder, während die Erwachsenen an einer der Dorfführungen teilnehmen können. Die letzten 50 Jahre Revue passieren lassen können interessierte Besucher bei der Fotoausstellung des SOS-Kinderdorfes. Technikbegeisterte haben außerdem die einmalige Chance, sich die Wärmeversorgung des Dorfes erklären zu lassen. Eine Anmeldung zu dem Jubiläumsfest ist nicht notwendig, die Mitarbeiter und Bewohner des SOS-Kinderdorfes freuen sich über alle Interessierten.

Der Eintritt ist frei, wer das SOS-Kinderdorf Worpswede unterstützen möchte kann dies mit einer Spende auf dieses Konto tun: Kreissparkasse Osterholz, IBAN: DE30 2915 2300 0000 3017 21.

Anschrift:
SOS-Kinderdorf Worpswede
Weyerdeelen 4
27726 Worpswede
Telefon: 04792 9332-0
Telefax: 04792 9332-29
kd-worpswede@sos-kinderdorf.de
www.sos-kd-worpswede.de

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren