wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Robert Blanco vergisst in ARD-Silvestershow den Text seines größten Hits

News Team
01.01.2018, 12:49 Uhr
Beitrag von News Team

Roberto Blanco sollte als Spaß-Bombe den Silvester-Abend der ARD bereichern. Elanvoll enterte der 80-Jährige dann auch die Bühne, um seinen größten Hit zu schmettern: "Ein bisschen Spaß muss sein."

Seit 45 Jahren trällert Blanco die Gaudinummer, längst ist der Song Teil des deutschen Liedgut-Gedächtnis'.

Doch dann passierte es: Roberto Blanco musste bei seinem Song improvisieren, weil er den Text vergessen hatte.

Eigentlich sollte es heißen: „Heut Nacht feiern wir, machen durch bis um vier. Fragen nicht nach Zeit und Geld, weil es dir und auch mir so gefällt.“ Doch stattdessen entfahren dem Show-Dino nur "Ooohhhs" und ein paar "Lala".


Diese Strophe lässt Blanco ganz weg: „Draußen wird's langsam hell und die Zeit geht viel zu schnell. Noch ein Glas und einen Kuss. Ja, und dann ist noch lange nicht Schluß.“ Die "Bild" hat zwei Erklärungen für die merkwürdigen Auslassungen parat. Entweder Roberto Blanco hatte schlicht einen Black out, oder - noch abenteuerlicher - die ARD-Regie habe es so von ihm verlangt, "um die Zuschauer nicht mit zu viel Text zu verwirren".

12 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
den lack affen brauchen wir nicht aber alles was billig ist kaufen wie beim sb.markt.
  • 03.01.2018, 16:17 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wenn er doch keins mehr hat,- wie soll er davon singen können
Fragen nicht nach Zeit und Geld, weil es dir und auch mir so gefällt
  • 01.01.2018, 21:48 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Der Typ ist einfach nur kaputt und peinlich! Er sollte sich endlich vom Fernsehen verabschieden!"
Kann den Typ mit seinem aufgesetzten und falschem Lächeln nicht mehr ertragen!
  • 01.01.2018, 20:33 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hier wurde ein Kommentar durch den Ersteller entfernt.
blanko für mich so ,
  • 01.01.2018, 16:48 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Da war nicht nur der Text futsch, sondern auch größt teils die Stimmung der Gäste, der tut mir nicht Leid.
  • 01.01.2018, 16:27 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
der tut mir nicht leid
ist für mich ein sehr großes arschloch ....
  • 01.01.2018, 15:42 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
na ja, ok er kommt ins Alter.
Aber so wie er seine eigene Familie behandelt hat, kann er froh sein, wenn er nicht später mal ganz alleine .....
  • 01.01.2018, 15:04 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Erinnert mich an den Heesters...nicht mehr richtig können , aber präsent sein wollen....
  • 01.01.2018, 14:08 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren