► Video

Jens Büchner: Ex-Freundin verrät in dramatischem Post, wie es um "Goodbye Deutschland"-Star steht

News Team
Beitrag von News Team

Seit elf Tagen liegt Kult-Auswanderer Jens Büchner, genannt Malle-Jens, im Krankenhaus. Ehefrau Danni teilte auf Instagram mit, dass es ihm "bedrohlich schlecht" gehe. Wie schlecht, verrät jetzt Büchners Ex, Jennifer Matthias. "Jens liegt im Sterben", schrieb die 31-Jährige auf ihrer Facebookseite, die mit Büchner einen gemeinsamen Sohn hat und mit der der Unterhaltungskünstler 2010 nach Mallorca ausgewandert war.

VIDEO! Alles zum Gesundheitszustand von Malle-Jens


Das ist für uns alle hier kein Film. Mein Sohn wird seinen Papa verlieren und 4 weitere Kinder auch!!! Es ist gerade die absolute Hölle was passiert

, schreibt Jenny. Sie habe ihren Ex bereits zweimal im Krankenhaus besucht.

Er hat es sich gewünscht und es war für mich eine Selbstverständlichkeit.

Die Streitereien der vergangenen Jahre hat die 31-Jährige ihrem Ex längst vergeben.

Das, was er da durchmacht, hat KEIN Mensch verdient! Egal wie er ist und was er getan hat.

"Schatten auf der Lunge"


Laut "Bild" soll Büchner am Tropf hängen und Sauerstoff bekommen. Bekannten zufolge habe er so stark abgenommen, dass er kaum noch wiederzuerkennen sei. Büchner soll im Freundeskreis von "Schatten auf der Lunge" erzählt haben, die bei einer Röntgenuntersuchung aufgefallen waren. Vor knapp einem Monate gab der Fünffach-Papa das Rauchen auf.

Vor circa sechs Wochen hatte Ehefrau Danni in der Reality-Sendung "Goodbye Deutschland" auf Vox noch von Magengeschwüren gesprochen, aufgrund derer Malle-Jens damals eine Woche lang im Krankenhaus verbracht hatte.

Er hatte über Wochen hinweg Magenschmerzen, ihm tat der Arm weh und irgendwann ist die Nacht gekommen, wo es ihm total schlecht ging, er nur gebrochen hat und überall Schmerzen hatte.


Das gemeinsame Fan-Cafe, das erst im März dieses Jahres eröffnet worden war, hatte das Ehepaar daraufhin geschlossen.