wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Ende einer Freundschaft: Herzogin Kate (r.) soll Ehemann William aufgeforder ...

Gerüchte um Affäre: Wer ist Rose Hanbury, mit der Prinz William seine Frau Kate betrogen haben soll?

Von News Team - Freitag, 19.04.2019 - 13:13 Uhr

Seit Tagen brodelt die Gerüchteküche rund um das englische Königshaus: Hat Prinz Wiliam seine Frau Kate mit ihrer einst besten Freundin betrogen? Die 35-jährige Adlige Rose Hanbury lebt mit ihrem 58-jährigen Ehemann David Rocksavage, Marquis von Cholmondeley, und den drei Kindern in der Grafschaft Norfolk, nur wenige Kilometer von Anmer Hall entfernt, dem Landsitz von Prinz William und Herzogin Kate.

Jahrelang sollen die beiden Paare eng befreundet gewesen sein.

Doch damit sei nun Schluss. Die 37-jährige Kate habe die Freundschaft gekündigt, berichtete etwa "The Sun". Hintergrund soll ein angebliches Verhältnis von Rose mit William sein. Kate soll die Marquise von Cholmondeley lange als "ländliche Rivalin" betrachtet haben, schreibt das Blatt. Inzwischen habe sie Prinz William aufgefordert, den Kontakt zu Rose abzubrechen.

Im Video:

Irres Sex-Gerücht: Hat Prinz William Kate mit der Nachbarin betrogen?

Über die Sex-Gerüchte soll Prinz William (36) nur gelacht und alles abgestritten haben. Doch plötzlich interessieren sich Adelsfans für die Frau, die Kate angeblich als Rivalin betrachtet. Wer ist Rose Hanbury?

Auf Instagram zeigt Rose ihr Leben

Darüber gibt die 35-Jährige selbst ziemlich freizügig Auskunft. Auf Instagram teilt sie ihr Leben auf dem prächtigen Adelssitz Houghton Hall mit dem Rest der Welt.

"Prinz Williams heiße Nachbarin lebt wie im Märchen", schreibt die "Bild" angesichts der Instagram-Fotos.

Instagram/Screenshot

Rose lebt mit ihrer Familie in Houghton Hall, einem Landsitz aus dem 18. Jahrhundert, umgeben von einer riesigen Parklandschaft. Die 35-Jährige und ihr Ehemann haben drei Kinder: die 10-jährigen Zwillinge Alexander und Oliver und die 2-jährige Tochter Iris. Bei Instagram zeigt Rose auch auf einigen Bildern die kleine Lady Iris.

Wie im Märchen: Tochter Iris (2) zeigt Rose im Garten
Instagram/ScreenshotWie im Märchen: Tochter Iris (2) zeigt Rose im Garten

Auf den meisten Fotos, die Rose auf Instagram teilt, ist das idyllische Leben auf Houghton Hall inmitten von Blumen, Pflanzen und hübsch dekorierten Räumen zu sehen.

Instagram/Screenshot

Selten zeigt sich Rose auf den Fotos. Doch auf einigen - warum auch immer - präsentiert sich das einstige Model im cremefarbenen Pyjama im Bett.

Instagram/Screenshot

David Rocksavage, mit dem Rose Hanbury seit 2009 verheiratet ist, legt offenbar keinen großen Wert, sich auf dem Instagram-Account seiner Frau zu zeigen. Auf einer Aufnahme ist er bei der Eröffnung des Parlaments mit der Queen und Prinz Charles zu sehen. "Gut gemacht, David", hat Rose dazu geschrieben.

Auf diesem Foto ist der Ehemann von Rose zu sehen, der Adlige David Rocksavage (M.), flankiert von der Queen und Prinz Charles
Instagram/ScreenshotAuf diesem Foto ist der Ehemann von Rose zu sehen, der Adlige David Rocksavage (M.), flankiert von der Queen und Prinz Charles

Der 58-jährige David Rocksavage gehört zum Adelsgeschlecht der Familie Cholmondeley (ausgesprochen: Tschamli), ist aber auch ein Nachfahre der Rothschilds. Der Filmemacher gehört als Mitglied des House of Lords dem britischen Parlament an. Mehreren Berichten zufolge soll die Familie schwerreich sein.

Wer das Anwesen der Familie von Rose Hanbury nicht nur auf Instagram bestaunen will, hat dazu die Möglichkeit: Zwischen 1. Mai und 29. September können sich Besucher Teile von Houghton Hall samt Garten anschauen.

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wer`s glaubt wird seelig.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Privatsache.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren