wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Danny Baker: Nach Affen-Tweet gegen Baby Sussex - BBC-Moderator wird Rassism ...

Danny Baker: Nach Affen-Tweet gegen Baby Sussex - BBC-Moderator wird Rassismus vorgeworfen

Von News Team - Dienstag, 14.05.2019 - 13:10 Uhr

Es war seiner Aussage nach „einer der schlimmsten Tage“ seines Lebens: Nachdem BBC-Moderator Danny Baker einen Tweet in Bezug auf die Royals abgesetzt hatte, gab es einen großen Shitstorm gegen ihn. Nun hat sich sogar die Polizei in den Fall eingeschaltet.


In einem seiner nun wieder gelöschten Posts hieß es: „Royal-Baby verlässt das Krankenhaus.“ Dazu das Schwarz-Weiß-Bild eines offenbar wohlhabenden Ehepaares und eines Affen. Prinz Harry und Herzogin Meghan hatten sich an jenem Tag erstmals mit „Baby Sussex“ gezeigt.

Baker wird nun Rassismus vorgeworfen, zumal die Herzogin afroamerikanische Wurzeln hat. Der Brite, der inzwischen seinen Job bei BBC verloren hat, entschuldigte sich in einem Interview: „Ich wusste nicht, welche unserer Prinzessinnen entbunden hatte.“

In Tweets schrieb Baker, er habe das falsche Bild verwendet, um einen Witz zu machen. „Wäre es nicht um Meghan gegangen, wäre es ein einwandfreier Witz gewesen“, erklärte der Moderator. „Ich zahle jetzt jeden Preis für diesen groben und bedauerlichen Fehler und das mit Recht.“

So einsichtig Baker sein mag: Die Polizei hat Ermittlungen gegen ihn aufgenommen.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren