wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Fast...sein Spiel ohne Ende

Fast...sein Spiel ohne Ende

04.04.2014, 10:36 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Es waren so viele, die ihre Meinung geschrieben hatten zu diesem Thema. Gibt es sie wirklich oder gibt es sie nicht. Kann man sie sehen oder nur fühlen. Wenn man sie sehen könnte, wie sehen sie aus?
Einfarbig oder gar bunt, haben sie Streifen oder gar Punkte? Schillern sie in der Sonne? Leuchten sie im Licht des Mondes?
Wenn man sie fühlen könnte, fühlt man sie auf der Haut oder gar darunter? Fühlt man sie tief in sich drinnen oder nur ganz nah an sich dran?
Machen sie einem ein schönes Gefühl und wünscht man sich dies später wieder und wieder zurück?
Ich für mich habe, wie viele andere auch, keine wirkliche Antwort gefunden.
Wohl aber etwas anderes, denn einer kam daher…mischte sich in die Gespräche, wusste scheinbar auf alles und für jeden eine Antwort. Das beeindruckte mich. Sein Foto gefiel mir.
Mit jedem neuen Tag neue Wortspielereien, immer wieder Antworten auf Fragen.
Selbst gestellte Fragen von ihm? Nie. Das war einer, der antwortete, nicht fragte.
Dann Nachrichten…ganz privat, provokativ und ziemlich frech…irgendwann zu frech. Sendepause.
Schweigen und wiederfinden, auch in den Antworten, die man anderen gab. Erst ganz vorsichtig.
Fast hätte ich mich ihn verliebt
Die Sätze dann wieder provokativ, frech, zu frech, ja, sogar unverschämt. Zu unverschämt.
Fast hätte ich mich in ihn verliebt.
Antworten gibt er jetzt einer anderen. Er weiß alles, was sie fragt. Seine Antworten, noch nicht frech, noch nicht provokativ.
Sie hat sich schon in ihn verliebt…ja, klar, ich lese mit, wenn auch immer seltener. Ja klar, er wird provozieren, zu sehr provozieren, er wird unverschämt werden. Sendepause, Sendepause, Sendepause…
Dann gibt er seine Antworten wieder einer anderen…es ist sein Spiel. Ein Spiel ohne Ende.
Ob man die, um die es im Ausgangsthema ging, nun sehen kann oder nicht, ob man sie spüren kann oder nicht…ich weiß es noch immer nicht.
Ich weiß nur, wenn es sie wirklich gibt, ist es schön, dass es sie gibt.

Mehr zum Thema

10 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Mädels, behaltet eure Träume , wenn man sie dann erlebt , geniest die Zeit ob lang oder kurz.
  • 05.04.2014, 10:32 Uhr
Gertrude
  • 05.04.2014, 13:45 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Natürlich gibt es sie noch, doch wie nahe sie auch sind, einfangen lassen sie sich nicht. sehr schön geschrieben
  • 04.04.2014, 20:36 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Moni
  • 04.04.2014, 13:56 Uhr
Freut mich, Bine
  • 04.04.2014, 13:57 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Diese Schmetterlinge im Bauch, die man nie ganz vergisst....
Wundervoll das Gefühl, herrlich das Erleben....
Grausam wenn sie eines Tages zu
Flugzeugen im Bauch werden....
Ich glaube wir kennen es Alle ...
  • 04.04.2014, 12:23 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Sehr berührend, liebe 5. Da kann ich einiges nachvollziehen....Schmetterlinge kommen und gehen.
Deine einfühlsame Schilderung würde ich gerne öfter lesen...du hast es drauf. !
  • 04.04.2014, 12:11 Uhr
Reni....
kann mich Dir nur anschließen
Moni richtig gut
  • 04.04.2014, 12:15 Uhr
.....du hast da was am Mund...
  • 04.04.2014, 12:16 Uhr
Echt
Weiß gar nicht was Du meinst
  • 04.04.2014, 12:25 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren