wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Eine lustige Geschichte

Eine lustige Geschichte

05.04.2014, 11:53 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Moregen ist ja mal wieder Sonntag,
bei meiner Geschichte handelt es sich eher um etwas witziges, ist aber für alle die nicht in die Kirche gehen!!

Also:
Der Pastor ist neu in der Gemeinde und ist sehr aufgeregt, wenn er an seine erste Predigt denkt überkommt ihn das Zittern.
Er trifft den Apotheker und fragt ihn was denn da zu tun sein.
Der Apotheker rät ihm vor dem Spiegel zu üben und immer wenn das Zittern kommt ein Schnäpschen zu trinken .
Nach 14 mal Zittern steigt er auf die Kanzel.
Als er die Kanzel verläßt steht die Gemeinde auf und applaudiert.
An der Kirchentür triffft er den Apotheker und fragt ihn, wie ihm die Predigt gefallen hat.
Der Apotheker antwortet gut, Sie haben nur 9 Fehler gemacht:
1. Eva hat Abel nicht mit der Pflaume, sondern mit dem Apfel verführt.

2. Kain hat Abel nicht mer MP erschossen, sondern er hat ihn erschlagen.

3. Es heißt nicht, suche mich in der Unterführung, sondern führe mich nicht in Versuchung.

4. Jesus wurde nicht auf der Kreuzung erschlagen, sondern er wurde ans Kreuz geschlagen.

5. Dann ging es nicht um das Berghotel, sondern um die Bergpredigt.

6. Und es heißt auch nicht der warmherzige Bernhardiner, sondern der barmherzige Samariter.

7. Und weiter heißte es auch nicht, Jesus meine Kuh frißt nicht, sondern Jesus meine Zuversicht.

8. Weiter heißt es auch nicht, dem Hammel sei Ding, sondern dem Himmel sei Dank.

9. Und am Ende einer Predigt heißt es Amen und nicht Prost.

3 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich hoffe der Pastor merkt sich das für die nächste Predigt, aber Prost war auch nicht schlecht, nur das er sich nur selbst zugeprostet hat. Schöne Geschichte Ingrid.
  • 05.04.2014, 18:50 Uhr
Hallo Hanna, ich habe diese Geschichte mal an einem Sonntag morgen bei einer Kurwanderung gehört.
Fand sie einfach super und habe sie schon einige Male erzählt.
Ich denke immer, das Leben ist schon so bescheiden, da muss man manchmal ein wenig nachhelfen damit es wieder was zum Lachen gibt. Dir noch einen schönen Sonntag. Ingrid
  • 06.04.2014, 08:51 Uhr
Wünsche ich dir auch Ingrid.Bin heute schon sehr früh aufgestanden,habe meine Sc hwägerin zum Bahnhof gefahren.Egal wird eben Mittag mal eine Pause eingelegt, falls die Sonne scheint auf der Terasse.
  • 06.04.2014, 09:48 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren