Sag was du möchtest!

Praxis Lichtstrahl Heilpraktikerin Psychotherapie

Kennen Sie die Geschichte von dem Ehepaar, das nach 50 Jahren Ehe entdeckt, das jeder immer die ungeliebte Hälfte des Brötchen bekommen hatte?

Wenn ja, haben Sie sicher die Quintessenz daraus erkannt und umgesetzt. Gratulation!

Wenn nein, lesen Sie gerne weiter.

Fünfzig Jahre lang gab der Ehemann seiner Frau beim gemeinsamen Frühstück aus Liebe zu ihr, immer die obere Hälfte des Brötchen. Er mochte die obere lieber, aber er wollte ihr das Beste geben. Seine Frau hätte lieber die untere Hälfte gegessen, gab sie ihm aber auch aus Liebe.

Was können wir daraus nun lernen? Fünfzig Jahre lang hat jeder der Beiden aus falsch verstandener Liebe die ungeliebte Hälfte des Brötchens gegessen und die eigentlich geliebte Hälfte weggegeben. Schade!

Darum ist es besser wenn Sie etwas geschenkt bekommt was nicht Ihrem Geschmack entspricht, dies klar und deutlich zu sagen, dann kann der andere Ihnen beim nächsten Mal etwas geben, was Sie wirklich mögen und das macht beide glücklich!

Mehr zum Thema