wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Lars - Leben mit Asperger

07.04.2014, 12:39 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Seit einigen Jahren, beschäftige ich mich intensiv mit dem Thema Autismus. Erst im Alter von 14 Jahren, wurde bei unserem jüngsten Sohn ein Asperger Syndrom diagnostiziert.
Autismus ist keine Krankheit >Autismus ist eine Art zu sein, eine Wesensart, ein Naturell< autistische Kinder, werden autistische Erwachsene. Auch Lars lebt in seiner eigenen Welt, meidet soziale Kontakte, beobachtet Menschen intensiv. Das psychologische Gutachten ergab, Lars ist als hoch intelligent einzustufen.
Es gibt in Deutschland leider sehr wenige Therapeuten, welche Autismus seriös diagnostizieren können. Die schulischen Probleme, welche wir nunmehr seit einem Jahr ertragen müssen, sind gravierend. Lars ist oft krank, wirkt in der Schule desinteressiert, bleibt in den Pausen vorwiegend in der Klasse. Den Stoff packt er locker, schreibt Mathe Arbeiten in weniger als 15 Minuten, fehlerfrei.
Fazit: Nicht seine Welt, die Anforderungen sind ihm zu einfach. Zu Hause blüht er auf, kocht, malt, näht und ist am PC ein Genie und gibt selbst mir hilfreiche Tipps.
Lars hat ein ausgeprägtes, soziales Engagement. Er kümmert sich liebevoll um die Tiere der Nachbarn, hilft älteren Menschen, er kann das Leid anderer nicht ertragen, ohne selbstlos sofort helfen zu wollen.
Seine Lehrer können mit all dem nichts anfangen, stufen ihn als Schulschwänzer ein, hören ihm nicht ausreichend zu, ja es wurde ihm schon gedroht. „Lars, du darfst jetzt nicht mehr krank sein, sonst passiert was“!
Nur weil ein Kind nicht den Normen entspricht, Lars aus der Familie nehmen, so wie es das Jugendamt seit einem Jahr versucht? Wir haben längst begriffen, es ist ein Kampf, ein harter und tonnenschwerer Kampf. Am kommenden Donnerstag ist die nächste Anhörung bei einem Familiengericht, wir werden auch diese Hürde meistern.

22880 Wedel auf der Karte anzeigen:
Hier klicken um Karte zu öffnen

11 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wichtig (finde ich) ist es in einen Verein für Autismus einzutreten.......die haben auch Anwälte und können sehr gut beraten was in diesem Fall zu tun ist.
  • 01.06.2014, 09:59 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich hoffe ihr bekommt einen "guten" Richter der sieht wie es erem Sohn geht und wie gut ihr auf seine Bedürfnisse ei geht. Denn damit fördert ihr ihn.
Alles gute für euch.
  • 08.04.2014, 21:07 Uhr
Danke Dir Renate!
  • 08.04.2014, 21:08 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
angesichts so einer Ignoranz, kann man nur hoffen, dass es doch nicht zu einer so großen Fehlentscheidung kommt, und Lars" seinen" Weg gehen darf und kann. Konzentrationsschwäche im Nacherzählen, doch Mathe ein Einserschüler haben wir auch in der Familie.
  • 07.04.2014, 22:22 Uhr
Danke Kunigunde
  • 08.04.2014, 01:04 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
lieber Peter,
laßt Euch blos nicht entmutigen. Ihr habt schon so viel geschafft und werdet auch diese Hürde nehmen. Ich wünsche Euch und Eurem Sohn von Herzen Kraft und Stärke.
Wenn es hart auf hart kommt, kämpfen wir mit Euch gegen diese ahnungslosen Behörden. Versprochen !!
  • 07.04.2014, 21:09 Uhr
Liebe Rosi,
wow, das hast Du lieb geschrieben, wir haben einen guten Anwalt am Start, mal schauen, ob er das packt. Liebe Grüße an Dich
  • 07.04.2014, 21:14 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Peter, vor ein paar Tagen habe ich im Fernsehen einen Bericht gesehen, dass Firmen in bestimmten Berufszweigen, da war es IT, bevorzugt junge Menschen einstellen, die an dieser Krankheit leiden. Gerade weil diese Menschen so hoch intelligent sind und bestimmte Arbeiten strukturierter erledigen koennen. Also lasst Euch nicht unterkriegen. Google mal, den Beitrag findest Du bestimmt. Ich meine es wai in der Hessenschau
  • 07.04.2014, 18:16 Uhr
Vielen Dank Eva, ich hab's im Netz gefunden. Lg
  • 07.04.2014, 19:19 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Viel Glück für die neue Verhandlung wünsch ich euch!
  • 07.04.2014, 10:16 Uhr
Vielen Dank Moni
  • 07.04.2014, 11:24 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren