wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Tierschutz

09.05.2014, 22:53 Uhr
Beitrag von wize.life-Nutzer

Tierschutz ist nicht nur ein Wort für mich, und ist grenzenlos.. Solltet Ihr ein "Notfellchen" haben, bin ich gerne bereit dies in meinem sehr seriösen Tierschutzverteiler (der über die Grenzen hinausgeht) zu veröffentlichen. Denn meine Meinung ist: Wer Tiere nicht achtet, der kann nicht menschlich sein.

Mehr zum Thema

15 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hallo Birgit,ganz deiner Meinung.Habe 3 Hunde aus dem Tierschutz.
  • 09.05.2014, 23:14 Uhr
Schön, ich habe eine zugelaufene Katze und einen Hund von der spanischen Tötung.
  • 10.05.2014, 00:38 Uhr
Hallo Brigitte, bin selbst Pflegestelle einer Orga und ich weiß, wie wichtig es ist, dass Notfälle schnell gut untergebracht werden.
Würde mich freuen von Dir zu hören.
  • 10.05.2014, 09:53 Uhr
hi Ingeborg, finde ich toll, dass Du eine Pflegestelle bist. Sei ganz herzlich gegrüßt
  • 10.05.2014, 22:32 Uhr
Hallo Birgit und Ingeborg.Mein Malteser kommt aus der Tötung aus der Tschechei. Mein Lancashire-heeler aus dem Berliner Tierheim und meine Dackel-Welshterriermischlingsdame aus der spanischen Tötung.Ich kann nur sagen das die beiden Strassenhunde aus Spanien und der Tschechei total sozialisierte Tiere sind.Dankbar und offen für alles.Leider muss ich immer wieder Anfeindu gen hinnehmem in Bezug auf die beiden ,weil sie eben aus dem Ausland sind.Kennt ihr auch solche Probleme?
  • 11.05.2014, 22:17 Uhr
hi Kirsten. Ja, diese Anfeindungen kenne ich auch, wobei unsere Tiere hier im Tierheim ein Paradies haben gegenüber den Tieren die im Ausland in sogen. Tierheimen sind. Außerdem habe ich hier versucht einen älteren Hund zu bekommen, jeder wusste, dass ich tierschützerisch aktiv bin habe auch zugesagt, dass man jederzeit ohne Vorankündigung bei mir Vorkontrolle machen kann, trotzdem haben sich die Tierheime hier gewunden wie ein Aal mir einen Hund zu geben. Obwohl - wie gesagt - ich einen "Ladnehüter", d.h. älter, schwarzes Fell und vielleicht krank haben wollte,aber ich hatte das Gefühl, als wollte man hier auf den Hunden sitzen. Dann habe ich im Internet geguckt und innerhalb von 10 'Tagen hatte ich einen Hund aus dem Ausland. Wie gesagt, man kann jederzeit bei mir Kontrolle machen ohne Vorankündigung und hatte auch den Tierarzt angegeben, der meine bisherigen Tiere behandelte. Soviel zu deutschen Tierheimen. Eine "Dame" vom Tierheim Frankfurt meinte sogar: Wollen Sie vielleicht ein
  • 11.05.2014, 22:27 Uhr
ein gutes Werk tun? Tja, natürlich wollte ich das, aber wenn sie lieber die Hunde behalten will, dann bitte!
  • 11.05.2014, 22:27 Uhr
Liebe Birgit ,das Problem kenn ich auch.Ich finde auch das einige Tierheimmitarbeiter ziemlich in kompetent sind.Nicht falsch verstehen,meine nicht alle damit.Wir haben 2003 unseren ersten Hund den Marty aus dem Berliner Tierheim geholt,vielmehr haben wir unerfahren wie wir waren gefragt,welcher Hund zu unserer Familie passen würde.Daraufhin wurde uns Marty vorgestellt und meine Kinder,damals 14,11,10,5 und 2 Jahre alt haben sich sofort in ihn verliebt.Mein Mann übrigens auch.Mir war etwas mulmig,da er so gar nicht auf uns zu ging.Beschrieben wurde erst als ausserordentlich Kinderlieb.Erst war übrigens ein Cocker-Labrador -Mix.Er mochte nur eins nicht,was wir nach ein paar Tagen fest stellten,keine Kinder.Meine älteste Tochter wurde dann nach dem Besuch einer Hundeschule von ihm gebissen.Aber für uns kam weggeben natürlich überhaupt nicht in Frage.Dann hatten wir eine Tiertherapeuthin engagiert,was die Situation auch nicht verbesserte.Ich kam mit dem Hund aber sehr gut klar und habe
  • 15.05.2014, 00:12 Uhr
ihn in ganz kleinen Schritten an die Kinder gewöhnt.Nach einem Jahr war erst mit meiner 14 jährigen total dicke,beide ein Herz und eine Seele.Viele hätten ihn bestimmt wieder zurück ins Tierheim gebracht.Darum ist es wichtig,das man dem Tier Gelegenheit gibt sich an eine Familie zu gewöhnen und das schon angefangen im Tierheim.Unser Marty wurde 13Jahre alt.Er ist im Januar 2010 verstorben an Bauchspeicheldrüsenkrebs.Wir hatten ihn nur sieben Jahre aber erst bleibt bis heute unvergessen.Auch ist unser Labor und Püppi,eine Sealyhamterrierdame die wir 2004 zu uns geholt haben im Jahr 2009 verstorben auch an Bauchspeicheldrüsenkrebs.Das alles war für uns sehr tragisch.Wir freuen uns trotzdem über jeden Hund,dem wir ein neues Zu hause geben.Es ist so schön wie aus verängstigten Tieren lebensfrohe werden.Liebe Grüsse von kirsten.
  • 15.05.2014, 00:29 Uhr
Stimmt Kirsten, ich habe nur Tiere die andere nicht mehr wollten. Und wie dankbar diese kleinen Vierpfötchen sind, ist einfach unbeschreiblich. Sei ganz lieb gegrüßt, Birgitt mit Tammy und Bienchen
  • 15.05.2014, 21:03 Uhr
Geh morgen das erste mal zum Kleinhundetreff mit der Luna.Bin mal gespannt.Hatte mit meinem Hundetrainer gesprochen,übrigens mal ein ganz lieber Trainer ohne Gewalt und so,ob die Luna als Therapiehund geeignet wäre.Sie geht gerne auf andere zu und sucht die Nähe von Menschen.Bin früher mal mit meiner Püppi im Altenheim gewesen aber nur so,unausgebildet,weil mein Vater dort war.Die alten Leute haben sich so gefreut einige warteten ein paar Stunden auf uns.Wollte das gerne auch mit der Luna machen.Hast du oder kennst du jemanden,der damit Erfahrung hat?Sei lieb gegrüsst von Kirsten
  • 15.05.2014, 23:01 Uhr
hi Kirsten, ich kann Deine Frage, wenn Du möchtest, ja mal in meinen Verteiler stellen, und Dir die antworten dann hier mailen.
  • 16.05.2014, 22:34 Uhr
Das wäre sehr lieb von dir.Liebe Grüsse Kirsten
  • 17.05.2014, 02:55 Uhr
ok, habe es jetzt in den Tierschutzverteiler gestellt, sobald ich Antwort bekomme, werde ich es hier posten Liebe Grüße von mit und 2 Vierpfötchen
  • 17.05.2014, 21:53 Uhr
Dankeschön.War gestern beim Kleinhundetreffen,war richtig schön.Luna hatte viel Spass beim Agiliti.Hätte ich nicht gedacht.Mittwoch ist Spiel Stunde.Nehmen ich die anderen beiden auch mal mit.Schönes Wochenende euch.Liebe Grüsse von den Berlinern.
  • 17.05.2014, 22:02 Uhr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren