Fado
FadoFoto-Quelle: sueddeutsche.de

Fado

Beitrag von wize.life-Nutzer

Zäh schleichen die Tage dahin,

gleich einer behäbigen Katze.

Vieles geschieht um mich herum

und dennnoch fast nichts.


Du schaust nach mir,

so alle zwei, drei Wochen,

dass es mir an nichts fehle.

Es geht mir gut, doch fehlt mir alles.-


Die Stille hat sich ein Nest gebaut,

klammheimlich in meinem Zuhause

und ich tanze für dich den Fado,

nach der lauten, tickenden Uhr.


Schicksal und Sehnsucht

wiegen sich dicht neben mir,

ein kleines Glück lacht aus blauem Auge,

das andere, grau, verliert eine Perle aus Salz.


Foto: sueddeutsche.de