Großstadtgetümmel
GroßstadtgetümmelFoto-Quelle: Bernd Kasper Lüneburg

Großstadtgetümmel

Beitrag von wize.life-Nutzer

Graue Stadt mit lauten Gassen,
Leute tummeln sich zuhauf.
Gesichter wechseln in den Massen,
eilig ist der Menschen Lauf.


Trostlos manche Augenpaare,
aus den Taschen quillt das Leid.
Graue Bärte, weiße Haare,
hoffend auf `ne bessre Zeit.


Kinder plärren in den Wägen,
Mütters Nerven liegen blank.
Alte Penner, leere Mägen,
harrend auf der Ruhebank.


Feine Herren, Zwirn aus Seide,
fest ans Ohr das Phone gepresst,
wechseln flink die Straßenseite,
endlos redend und gestresst.


Dort, zwei Frauen, Dutt und Brille,
mit drei Heftchen in der Hand,
missionieren Gottes Wille,
predigen gelobtes Land.


Großstadt hat so viel` Gesichter,
kaum ein Lächeln, doch viel Leid,
nur noch Hektik, Neonlichter,
laute Welt mit wenig Zeit.


Foto: Bernd Kasper/www.pixelio.de